Vegane Oreo Cupcakes

Vor ein paar Tagen hat mich mein Freund mit einem super leckeren Cupcake von der Sweets Company, Freiburg überrascht. Es handelte sich um einen Oreo Cupcake und er war meeeega gut! Da dachte ich mir, sowas müsste man doch auch vegan hinbekommen….

Leider sind die Cupcakes nichts geworden 🙁

Das waren bereits die dritten veganen Cupcakes die ich gebacken habe. Keine kamen an die „konventionellen“ Cupcakes heran, welche mir eigentlich immer gelingen. Die Muffins hatten einen starken und störenden Eigengeschmack nach Öl. Das Frosting (bestehend aus Margarine und Vanillepudding) ist, obwohl ich es sogar im Gefrierfach hatte, nicht fest geworden und dann haben auch noch die Oreo Kekse die Spitze des Spritzbeutels verstopft. Ich habe dann versucht das Frosting mit einem Messer auf die Cupcakes zu streichen, es ist aber in Windeseile zerlaufen. Das Ergebnis sieht ja entsprechend aus… Die Backaktion war also ein voller Erfolg. Da ich aber echt gerne mal ein Erfolgserlebnis mit veganen Cupcakes hätte meine Fragen an euch: Hat jemand ein Rezept, welches auf jeden Fall gelingt, gibt es irgendwelche besonderen Tricks, die ich vielleicht nicht kenne?

Ich freue mich sehr über eure Tipps!

Oreo Cupcakes Vegan just a few things

Vegane Cupcakes just a few things

Hier noch das Rezept, welches ich verwendet habe:

Für das Frosting:

2 Päckchen Oreo Kekse

250 ml Sojamilch mit Vanillearoma

125 g Margarine

20 g Zucker

1/2 Beutel Puddingpulver Vanille

Für den Teig:

1 Tasse Sojamilch

3/4 Tasse Zucker

1 Tasse Sonnenblumenöl

1 Tasse Weizenmehl

1/4 TL Salz

2 TL Backpulver

  • Kommentare ( 10 )

  • avatar
    Leonie

    Liebe Neele,
    oh je, das klingt ungefähr so erfolgreich wie mein letzter Backversuch für den Blog – total misslungen. 😀 Mach dir nichts draus! Aber gut Idee, einfach mal nach Rezeptideen zu fragen! Leider hab ich bei veganem Backen auch keine Tipps, damit kenne ich mich leider nicht besonders gut aus. Aber ich hoffe, du findest bald das perfekte Rezept. 😉
    Liebe Grüße
    Leonie von Follow The Daisies

    • avatar
      Neele Hofmann

      Hallo liebe Leonie, vielen Dank, das beruhigt mich… 😉 Ich bin gespannt, ob ich noch gute Ideen erhalte. Ansonsten nehmen ich halt wieder die gute alte Butter und Sahne 😀 Liebe Grüße und bis bald, Neele

  • avatar
    Steffi

    Tolles Video! Sehr sympathisch, dass auch mal über „Misserfolge“ berichtet wird, wie ich finde. Für vegane Cupcakes habe ich leider kein Rezept, aber ich habe letztes Jahr einen veganen Käsekuchen gebacken, der super geworden ist (Rezept kann ich dir gerne mal geben). Ich muss sagen, dass ich wirklich skeptisch war, aber der Kuchen kam super an. Vielleicht könnte man bei den Cupcakes etwas Öl durch Sojasahne ersetzen? Ist im Geschmack vielleicht angenehmer. Jedenfalls weiterhin viel Erfolg!

    • avatar
      Neele Hofmann

      Danke!!! Ja, das Rezept musst du mir mal geben. Also ich glaube zum einen war das Öl etwas seltsam. Zum anderen ist aber auch die Margarine ausgeflockt… Naja, ich gebe nicht auf 😉

  • avatar
    Lena

    Liebe Neele, welches öl hast du denn verwendet? Sonnenblumenöl oder anderes einfaches Pflanzenöl hat normalerweise keinen so starken Eigengeschmack… wenn du vegan backen willst, dann schau doch mal hier:
    http://www.runningwithspoons.com/2014/02/07/flourless-double-chocolate-chip-muffins/
    da kannst du dann das ei mit diesem veganen ei-ersatz ersetzen wenn du magst – ich finde das ja creepy und steh eher auf natürliche produkte und da zahlt ein ei (aus bio haltung natürlich) dazu 🙂 oder auch hier: http://detoxinista.com/category/breads-muffins/

    • avatar
      Neele Hofmann

      Liebe Lena, vielen Dank für die Tipps! Ich habe Sonnenblumenöl von Alnatura verwendet. Das hat komischerweise einen starken Eigengeschmack… Vielleicht unternehme ich mit deinen Vorschlägen noch einen letzten Versuch, würde sonst aber auch auf die konventionellen Rezepte zurückgreifen 😉 LG Neele

  • avatar
    Daniela

    Das erinnert mich an meine Waffeln, die ich machen wollte, wo der Hefeteig erst nicht aufging und dann nachher das Waffeleisen noch einen Kurzschluss mit Funken hatte 😀
    Beim nächsten Mal klappt’s bestimmt besser!

    • avatar
      Neele Hofmann

      Oh Gott!!! Das hört sich ja um einiges schlimmer an… Ja, ich gebe nicht auf 😉 LG Neele

  • avatar
    Chris

    ich fand sie lecker 🙂

    • avatar
      Neele

      Danke mein lieber Schatz! Dass du dich hier mal zu Wort meldest. Die liebsten Grüße die ich habe an dich!

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ich akzeptiere

TOP