Mantel Trends Winter 2015

Ihr Lieben, da war ich nach der letzten Woche doch so motiviert nur noch Fairfashion oder Second Hand zu kaufen und schon klingelte es an der Tür und der Postbote überreichte mir ein Packet von ABOUT YOU…

Ich habe ja geschrieben, dass ich langsam anfangen will, “umzusteigen”, und, wo der Mantel schon mal da ist, kann ich ihn ja auch behalten… Ihr seht, es ist noch ein langer Weg zum “guten” Konsumenten. Zu meiner Verteidigung kann ich allerdings sagen, dass alle anderen Sachen, die ich auf diesen Bildern trage, entweder Second Hand oder schon mehrere Jahre alt sind! Ich bin stolz auf mich 😉

Mein neuer Mantel

Mantel-Trend-Winter-2015-Neele-Just-a-few-things.de

Aber nun zum Mantel. Ich habe zum ersten Mal bei ABOUT YOU bestellt und bin sehr zufrieden. Der Versand geht super schnell und, was ich besonders cool finde, eine meiner Lieblingsbloggerinnen stellt auf der Seite regelmäßig ihre Lieblingsoutfits vor. In der Rubrik You & Idol stellen mehrere “Stars” Outfits mit ihren liebsten Teilen zusammen. Ich weiß natürlich, dass das alles eine reine Marketing Geschichte ist, finde es aber dennoch ganz cool. Ihr wisst ja, man kriegt mich mit solchen Geschichten 😉 Sehr gut gefällt mir außerdem die Kategorie “Streetsyles” Hier werden täglich Outfit Bilder von Bloggerinnen gepostet und deren Outfits zusammengestellt, sodass man sie nachkaufen kann. Ich frage mich, wann ich hier mal zu sehen sein werde 😉

Was ich nicht gefunden habe, aber sicherlich eine Bereicherung wäre sind Produkte von Firmen, welche fair und nachhaltig produzieren. Das wäre ein weiterer Pluspunkt für den Online Shop.

Die Geschichte des Mantels

Wie ihr mittlerweile bestimmt mitbekommen habt, schreibe ich ganz gerne über die Hintergründe des Kleidungsstückes, um welches es im jeweiligen Blogbeitrag geht. Heute also über den Mantel.

Der Hauptunterschied zu einer Jacke besteht in der Länge. Wann es sich um eine Jacke und wann um einen Mantel handelt wird je nach Epoche unterschiedlich definiert. Das Wort Mantel kommt von der althochdeutschen Bezeichnung mantal, dies wiederum kommt aus dem Lateinischen mantellum und bedeutet so viel wie Decke oder Hülle. Einer der ältesten Funde eines Mantels steht in Verbindung mit der Gletscherleiche Ötzi und ist bereits 5000 Jahre alt.  An der Fundstelle wurden drei große Stücke eines Grasgeflechts geborgen. Dieser Fund hatte weitreichende Folgen: Er führte zu einer Neubewertung der mitteleuropäischen Kultur der Jungsteinzeit. Auch die Römer und Griechen trugen bereits Mäntel und nannten diese, je nach Länge, Sagum und Trabea oder Chlamys und Himation.

Mantel Trends Winter 2015

Wie jedes Jahr gibt es auch in diesem Jahr wieder einige Trends in Sachen Mäntel. Ich habe euch hier mal die wichtigsten und in meinen Augen schönsten Trends zusammengestellt:

Mantel Übersicht

 

Irgendwie passt das zum Thema Fairfashion, dass alle der hier gezeigten Trends schon mal da waren, bzw. nicht tot zu kriegen sind. Es zeigt sich also, dass man Qualität kaufen kann und diese auch viele Jahre tragen, bzw. nach einige Jahren wieder ausgraben kann. Die meisten Trends kommen immer wieder und gerade bei Mäntel sind es oft die Klassiker, welche man eigentlich in jeder Saison tragen kann. Seien es Trenchcoats, Parkas oder klassische Wollmäntel. Irgendwie war doch alles schon mal da. Es lohn sich also etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und man hat viele Jahre etwas von seinem Lieblingsmantel. Dieses Jahr sind klassische Trenchcoats insbesondere in Kameltönen besonders angesagt. Ich habe mich für ein schwarzes Modell entschieden, beim Schnitt aber darauf geachtet, dass er relativ klassisch ist. Auch Over-Size-Mäntel sind nach wie vor angesagt. So ganz wohl fühle ich mich persönlich in diesem Modell allerdings nicht. Das liegt vielleicht daran, dass ich relativ klein bin und mich immer so fühle, als würde ich darin untergehen. Bei anderen finde ich diese Mäntel allerdings meistens sehr cool. Und dann wäre da natürlich noch der Parka. Auch dieser Mantel kommt gefühlt jedes Jahr wieder. Ich habe mir im vergangenen Jahr bereits ein solches Modell zugelegt und ihn mega oft getragen. Meiner hat eine Kapuze und ist dadurch, selbst wenn es kalt ist, super gemütlich. Klare Kaufempfehlung 😉

Ich trage übrigens einen Mantel von Vero Moda, Boyfriend Jeans von Zara, gekauft bei Kleiderkreisel und Stiefeletten von Zara gekauft bei eBay, meine Tasche ist von Céline.

Dir hat mein Beitrag gefallen? [fblike]

Du möchtest über meine neuen Beiträge informiert werden. Ganz einfach! Deine Emailadresse eintragen und fertig! 🙂

Meinen Blog abonnieren

  • Kommentare ( 4 )

  • avatar
    Steffi

    Sehr schönes Modell! Ich ertappe mich jedes Jahr dabei, wie ich wieder ein neues Modell im Auge habe. Mal sehen, ob ich meinen Duffle Coat dieses Jahr mal tragen werde. Scheint dieses Jahr nicht so angesagt zu sein, habe jedenfalls noch keinen gesehen. Aber wie du geschrieben hast: Irgendwann kommt er wieder…

    • avatar
      Neele Hofmann

      Egal ob modern oder nicht, ein Duffle Coat ist ein Klassiker und den kann man immer tragen! Trends sind ja auch nicht Alles 😉

  • avatar
    Dani

    *Lach*
    …Und bei mir ist wohl hopfen und Malz verloren… Ich weiß nicht mal was ein Duffle Coat ist ;)… Aber dafür hab ich ja nun dich, liebe neele.

    • avatar
      Neele

      Liebe Dani, bei dir ist doch nicht Hopfen und Malz verloren! Es gibt wirklich wichtigeres… 🙂 Und falls du doch Fragen hast, kannst du dich ja immer vertrauensvoll an mich wenden.

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP