Nach meinem letzten Beitrag zum Thema Schlagjeans darf natürlich die kleine Schwester dieses Trends, die Cropped Flare Jeans, hier nicht unerwähnt bleiben.

Genau wie bei der Schlaghose bin ich mir auch hier noch nicht so ganz sicher, ob ich die Jeans wirklich tragen werde. Ich habe auch bei dieser Hose die Vernunft walten lassen und mir als Einstiegsmodell erstmal ein Modell im Sale bei H&M für 10 Euro gekauft.

 

Der Cropped Trend

Viele werden es schon bemerkt haben, in letzter Zeit ist auf einmal alles “cropped”: T-Shirts, Blusen, Pullis, und jetzt eben auch Jeans. Cropped bedeutet soviel wie abgeschnitten und genauso sehen die Sachen dann auch aus. Wie verrückt ist es eigentlich, dass wir jetzt allen Ernstes in zu kurzen, abgeschnittenen Hosen rumrennen möchten?! Die Mode ist für mich immer wieder ein Rätsel.

Auch diesen Trend gab es aber, zumindest was die Oberteile angeht, bereits in den 90er. Damals hießen die Tops nicht Cropped, sondern einfach nur “Bauchfreioberteile”. Ich weiß noch genau, wie mir meine Eltern verbieten wollten die Teile zu tragen, natürlich mit sehr mäßigem Erfolg 😉

Genau wie bei so vielen anderen neue Trends, bin ich meist erstmal skeptisch und denke, das werde ich doch NIEMALS tragen. Es geht dann meistens in der gleichen Weise weiter. Ein paar Monate und unzählige Instagram- und Blogfotos später, bin ich angefixt und auf einmal und am besten ganz schnell, muss dann alles cropped oder sonst wie sein. Also werden zu kurze Blusen, Pullis und jetzt eben Jeans gekauft, in der festen Überzeugung, darin mega hip und trendy auszusehen. Das Ende vom Lied war bei den Oberteilen, dass ich sie zwar getragen habe, aber nur mit einem Top oder eine Bluse drunter, was den Trend dann doch wieder etwas zunichte macht.

Wie trage ich eine Cropped Flare Jeans

Grafik1

Kurswechsel – Mehr Mut zum Trend

Ab sofort möchte ich aber unbedingt mutiger werden und die Sachen, welche ich kaufe und die mir ja alle gefallen, auch wirklich tragen. Ohne Angst, was irgendwer davon hält. Fest entschlossen habe ich also die Cropped Jeans im Sale gekauft. Mit dabei war, wie lustiger Weise häufig, wenn ich solche “hippen” Sachen kaufe meine Freundin Sejla. Sie scheint mich irgendwie dazu zu inspirieren :*

Bisher hatte ich die Jeans noch nicht an, das lag aber daran, dass es kurz nach dem Kauf, zum ersten Mal in diesem Jahr richtig kalt wurde und die Hose ja abgeschnitten ist, was dann nicht so günstig ist.

Cropped Flare Jeans und wie man sie richtig kombiniert

Grafik1

Die Cropped Flare Jeans – How to wear?

Auch diese Jeansform würde ich eher mit hohen Schuhen oder wenn mit flachen, dann mit schickeren Schuhen kombinieren. Ich finde um Sneaker dazu zu tragen, braucht man sehr lange Beine. Aber fragt mich gerne in ein paar Wochen noch mal, dann habe ich meine Meinung bestimmt geändert 😉 Was die Oberteile betrifft so kann man eigentlich alles dazu kombinieren. Nur zu lang sollten die Oberteile nicht sein, außer ihr seid sehr groß. Ansonsten stauchen die zu kurzen Jeans schnell.

Cropped Flare Jeans im Überblick

  • Abgeschnitte, zu kurze Jeans, meistens mit leichtem Schlag
  • DIY Tipp: Einfach eine alte Schlaghose abschneiden, fertig
  • am besten mit hohen Stiefeletten, deren Schaft im Hosenbein verschwindet oder flachen schicken Schuhen kombinieren
  • wenn ihr groß seid gehen auch Sneaker
  • Oberteile: Hier ist (fast) alles möglich. Wenn ihr nicht allzu groß seid, sollten die Oberteile nicht zu lang sein
  • Ah, und Männer werden sie wahrscheinlich, wie so viele Trends, hassen 😉

 

Was denkt ihr? Cropped Flare Jeans, must have oder no go?

 

 

 

Auch interessant

8 comments

Antworten

Ich finde sie super! Gefällt mir besser als der Schlaghosen-Trend, bei dem ich ziemlich sicher “aussetzen” werde . Die Hose hat nicht nur eine tolle Waschung, sondern auch die perfekte Länge, wie ich finde. Und das Outfit insgesamt – ohne Worte! ❤ Ich werde in den nächsten Tagen sicher mal eine Jeans-Shoppingtour machen; mal sehen, ob ich so ein Modell anprobiere…

Antworten

Oh vielen lieben Dank!!! Das freut mich sehr. Ja, ich denke auch, dass ich sie im Frühling häufig tragen werde, mal sehen, wie sie mit Ballerinas aussieht. Liebste Grüße, Neele

Antworten

Also diesen Trend finde ich persönlich schrecklich. Hochwasserhose galore… geht gar nicht.
Du siehst wie üblich super aus (die Jacke ist der Hammer) und kannst den Trend tragen. (wie fast alles – so gemein und aus mir spricht der Neid)
Ich finde es sieht sehr schnell eher nach Erkundelehrerin aus…oder auch Mathematik…Frau Hirt lässt grüßen :-)

Antworten

Oh je…. Das hört sich ja nicht gut an… aber beruhigend, dass du die Hose an mir ok findest 😉 Viiiiielen Dank! :)

Antworten

:)) Ich finde sie super, schöne Waschung und sitzt mega gut. Habe sie mir schließlich ja auch gekauft :) Getragen habe ich sie zu weißen sneaker und schwarzen chucks. Sieht ganz gut aus, obwohl ich auch nicht groß bin :*

Antworten

Stimmt, du hattest noch gesagt, dass du Sneaker dazu anziehen willst. Dann probiere ich das im Frühling auch mal aus! Sieht ja dann vielleicht doch ganz gut aus :)

Antworten

Gut, dass du dich DAFÜR entschieden hast! Ich finde, du kannst den Schnitt super tragen und ich bin eh ein Fan der Cropped Flare! Habe mir erst heute eine in weiß geordert :)

XX aus Nürnberg
Jecky
Want Get Repeat

Antworten

Liebe Jecky, vielen Dank, das freut mich sehr! Langsam bekomme ich auch immer größere Lust sie im Frühling ganz oft zu tragen 😉 Liebst, Neele

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *