Maßangefertigte Jeans von Selfnation.

Tried and tested: Die Maßjeans von Selfnation

Ihr Lieben, wer kennt das nicht: Die Suche nach DER perfekten Jeans. Ich weiß nicht, wie viele Modelle von wie vielen Labels oder auch Nicht-Labels ich schon probiert habe, eine richtige Lieblingsjeans war bisher leider nicht dabei…

Umso begeisterter war ich, als ich von Selfnation las. Aufmerksam wurde ich auf das schweizer Label, wie so oft, über die liebe Ari von primerandlacquer. Nach der Anprobe einer weiteren, schlecht sitzenden Jeans, fiel mir dann wieder ein, dass ich eine Jeans des Labels schon lange einmal testen wollte.

Maßangefertigte-Jeans-Selfnation-Maßjeans-Fashion-Blog-Freiburg-Trends-2016

Grafik1

Die Firma Selfnation

Wie Selfination selbst schreibt, hat man die Vision, „elegante Designs mit perfekter Passform zu verbinden“. Der Grundstein des schweizer Labels wurde 2013 in Berlin gelegt. Besonders gut gefällt mir, dass die Jeans in Deutschland oder der Schweiz in Handarbeit produziert werden. Auch die Materialien stammen aus Deutschland, Italien, oder der Schweiz. Neben dem perfekten Sitz haben die Jeans also auch noch eine perfekte Geschichte 😉

Die Hosen werden alle individuell und anhand der Körpermaße der Kunden gefertigt. Wie das funktioniert lest ihr hier:

Bestellen bei Selfnation

Zunächst wählt man seine Wunschfarbe aus. In meinem Fall ist das eine Farbe aus der aktuellen Sommerkollektion, „Creamy Santorini“. Hierbei handelt es sich um ein gebrochenes Weiß, welches ja in diesem Sommer, insbesondere bei Jeans, mal wieder einen großen Trend darstellt. Ich finde man kann diese Farbe super kombinieren, und sie schreit einfach nach Sommer.

Maßgeschneiderte-Jeans-Selfnation-Fashion-Blog-Trends-2016-Freiburg

Grafik1

Als nächstes wählt man den Sitz der Jeans aus. Hier kann man beispielsweise zwischen Low, Mid oder High Waist und verschiedenen Passformen wählen. Hier habe ich mich für mich Mid Waist und Slim Fit entschieden. Ich mag es nicht mehr so gerne, wenn die Jeans mega weit unten sitzen. Skinny Jeans trage ich einfach immer noch öfter, als beispielsweise Hosen mit Schlag, daher die Skinny Variante.

Selfnation-Maßjeans-maßgeschneidert-Jeans-Outfit-Fashion-Blog

Grafik1

Danach geht es ans Eingemachte. Man muss sich vermessen. Dies sollte in Unterwäsche sowie mit einem Maßband geschehen. Alle Schritte werden super ausführlich erklärt außerdem stehen kleine Videos zur Verfügung, anhand derer man sich orientieren kann. Es kann also nichts schiefgehen. Wenn man alle Körperstellen vermessen hat folgt auch schon der Bestellvorgang. Wie ihr seht, super easy 🙂

Maßgeschneiderte-Jeans-Maßjeans-Selfnation-Blog-Fashion-Trends-2016

Grafik1

Das Endergebnis – Meine Erfahrung

Nach ca. 10 Tagen kam die Jeans dann auch schon bei mir an. Ich finde das geht, dafür dass jede Jeans individuell produziert wird, echt super schnell. Voller Freude packte ich die super liebevoll verpackte Jeans aus und… sie passt wie angegossen. Gott sei Dank, ich hatte echt Sorgen, falsch gemessen zu haben. Ihr seht also, hierbei kann nichts schiefgehen. Es ist eine Jeans aus „klassischem“ Jeansstoff. Ich schreibe das, weil es für mich, die fast nur Jeans mit sehr hohem Stretchanteil trägt, anfangs eher ungewohnt war. Nach ein paar Minuten fühlte sich die Jeans aber immer besser an. Selfnation gibt diesen Hinweis auch auf der Homepage und auf dem Zettel, welcher der Jeans beiliegt. Sie passt sich nach und nach dem Körper an. Die Farbe, „Creamy Santorini“ ist ebenfalls super schön. Ein creme-weiß würde ich sagen. Also nicht ganz hart weiß, aber auch nicht wirklich beige. Sehr schön wie gesagt, und man sieht Flecken nicht ganz so schnell 😉 Ich habe meine Jeans die letzten drei Tage getragen, jetzt muss sie in die Wäsche, die Farbe ist dennoch eher empfindlich. Ich bin nach wie vor sehr zufrieden. Sie gibt mit der Zeit etwas nach, was ich aber sehr angenehm finde. Nichts zwickt, nichts zwackt, so soll es sein 🙂

Selfnation, Jeans, Maßjeans, Trends, 2016, Fashion, Blog

Falls ihr also mal Lust auf eine gut sitzende, fair hergestellte und qualitativ sehr hochwertige Jeans habt, kann ich euch Selfnation nur wärmstens empfehlen.

Welche Erfahrungen habt ihr mit (teuren) Jeans gemacht?

In freundlicher Zusammenarbeit mit Selfnation

  • Kommentare ( 4 )

  • avatar
    Steffi

    Das sollte ich vielleicht auch mal ausprobieren! Klingt super. Wie du weißt, habe ich schon einige teure Jeans gekauft. Mit der Qualität war ich auch immer sehr zufrieden; mein Lieblingslabel ist G-Star und bei den Schnitten bevorzuge ich Boyfriends, die aber nur leicht „baggy“ sind. Allerdings haben die Jeans oftmals so nachgegeben, dass ich sie sogar schon in kleinere Größen umtauschen musste. Auch die Wäsche bei angeblich 90 Grad hat nichts bewirkt. Nach 2 Stunden Tragen ist der Fit im Eimer. Aktuell habe ich eine Mavi gekauft und bin bislang sehr zufrieden. Die nächste Jeans soll eine Levis werden. Selfnation werde ich aber auf jeden Fall mal auf dem Schirm behalten. Großartig, dass die Jeans auch noch fair produziert werden. Da investiert man gleich viel lieber!

    • avatar
      Neele

      Ja, dass die immer alle nachgeben habe ich schon gemerkt, keine Ahnung was man da machen kann. Wahrscheinlich nichts 😉 Levis hat echt ein paar coole neue Modelle, da muss ich mal schauen. Wie gesagt, bisher bin ich mit der Selfnation Jeans sehr zufrieden, die faire Produktion ist wirklich ein weitere, riesen Pluspunkt!

  • avatar
    Franzi

    Das hört sich ja echt super spannend an. Ich selber habe zum Glück nicht so oft Probleme eine passende Jeans zu finden aber meine Schwester dafür leider schon mal um so mehr. Also wenn es wirklich um eine schöne eng anliegende Jeans geht. Bei Boyfriend ist das auch oft noch mal ein anderes Thema. Ich werde ich das auf jeden Fall mal weiter geben. Hört sich ja schon mal super an!

    Liebe Grüße
    Franzi

    • avatar
      Neele

      Liebe Franzi, ja sag ihr das mal. Meine Jeans hat wie gesagt keinen Stretchanteil, liegt also nicht ganz so eng an. Wenn sie aber eine „normal“ sitzende Jeans sucht ist Selfnation mit Sicherheit eine sehr gute Adresse. Liebe Grüße Neele

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ich akzeptiere

TOP