Meine März Favoriten

Heute habe ich mal meine aktuellen Lieblinge des Monats für euch zusammengetragen. Auf vielen Blogs gibt es ja diese Kategorie. Ich wurde u.a. eine meiner Lieblingsbloggerinnen Ari und Julia dazu inspiriert. Im März war ziemlich viel los und es gab einige Highlights gibt es hier:

Meine liebsten Ereignisse

Mallorca

Ich habe es ja schon ein paar Mal erwähnt, Mitte des Monats waren wir für ein paar Tage auf Mallorca und es war ein Traum. Ich liebe die Insel und fühle mich dort immer sofort wie zuhause, was bestimmt daran liegt, dass schon ziemlich viele Deutsche unterwegs sind. Zu dieser Jahreszeit und an den richtigen Orten auf der Insel, fällt das aber überhaupt nicht störend auf, im Gegenteil, ich finde es sogar ganz angenehm.

Kurztrip nach Mallorca im März.

Wir haben uns direkt am Flughafen einen Mietwagen geholt und sind damit über die halbe Insel gedüst. Am ersten Tag erstmal nach Palma, wo ich bei ZARA und Mango ein kleines Vermögen gelassen habe. Dann weiter zu unserem Hotel, dem nur zu empfehlenden Astoria Playa in Alcudia. Die Stadt an sich ist zwar mega touristisch in der Nebensaison allerdings wie ausgestorben, weswegen wir unsere Ruhe hatten. Wer mal in ein super tolles, in der Nebensaison auch absolut bezahlbares Hotel möchte, dem kann ich das Astoria Playa nur wärmstens empfehlen! Ich habe selten ein so gastfreundliches und nettes Personal, so tolle Zimmer und ein so leckeres und hochwertiges Buffett erlebt!!! Es ist zwar eine “Bettenburg” aber dennoch wirklich toll.

Mallorca Kurztrip mit Wanderungen und Sightseeing

Wir waren zweimal wandern, was ich euch auch nur empfehlen kann, man sieht Bergziegen und hat mega Ausblicke über die Insel und das Meer. An zwei Tagen sind wir über die Insel gefahren und haben uns u.a. Arta, Porto Christo und Pollenca angeschaut, wo Sonntags ein ganz toller Markt ist. Wie ihr seht, ich bin restlos begeistert und würde am liebsten nach Mallorca auswandern.

dm Badvergnügen

Direkt nach unserer Landung in Basel ging es für mich noch am selben Abend nach Stuttgart für den Dreh einer Folge des Balea Badvergnügens. Balea hat hiermit ein neues Format geschaffen, um die Produkte auch via YouTube vorzustellen und den Zuschauern auf super unterhaltsame Weise näherer Informationen zu verschiedenen Themen und Produkten zu geben. Für mehrere Folgen wurden neben den Experten auch Blogger eingeladen, eine davon war ich. Der Dreh hat super viel Spaß gemacht und ich wäre am liebsten noch länger geblieben, um noch mehr Zeit mit dem netten Team zu verbringen und noch mehr Folgen zu drehen. Irgendwie macht mir das echt viel Spaß. “Meine” Folge erscheint erst im November, dann folgt noch mal ein ausführlicher Bericht 😉

Balea Badvergnügen dm Dreh Video Produkte Beauty

Grafik1

Engelhorn Sports Fitnesstag mit Fernanda Brandao

Hierzu habe ich ja hier schon alles gesagt, ich kann mich nur wiederholen, es war ein mega toller Tag!!!!

Fitnesstag und Bloggertreffen mit Engelhorn Sports, Puma und Fernanda Brandao

Grafik1

Mein liebstes Buch

WOW, ich habe diesen Monat, dank Mallorca und den freien Ostertagen endlich mal wieder ein Buch zu Ende gelesen. “Das größere Wunder” von Thomas Glavinic. Es war eine Empfehlung von meiner lieben Freundin Sejla und ich kann das Buch nur weiterempfehlen. Zwischendurch hatte es ein paar Längen, was aber glaube ich eher daran lag, dass ich so selten gelesen habe und nicht mehr richtig reinkam. Es geht um die Geschichte von Jonas welcher “auf der rastlosen Suche nach Sinn die Welt durchwandert” um schlussendlich den Mount Everest zu bezwingen. Die Geschichte spielt immer abwechselnd in der Gegenwart und in Jonas Vergangenheit, bis beide Erzählstränge aufeinander treffen. Ich habe schon sehr viele Romane gelesen, aber Thomas Glavinic hat wirklich einen außergewöhnlichen Schreibstil. Wie gesagt, ich kann das Buch nur empfehlen.

Das größere Wunder von Thomas Glavinic mein Buchtipp

Grafik1

Meine liebsten Klamotten

In den letzten Wochen habe ich drei Teile besonders häufig getragen: Meine neue Weste im Army-Look von Loé, ein Jeanshemd von H&M und eine Jeans von ZARA. Alle Teile wurden direkt nach dem Kauf zu meinen absoluten Lieblingen, so sollte es ja eigentlich auch sein. Mir hat mal jemand gesagt, du merkst sofort, wenn es sich um einen Fehlkauf handelt, wenn du die Teile nach dem Kauf nicht am liebsten SOFORT anziehen möchtest. Ich glaube da ist viel Wahres dran und das sollte ich mir immer öfter ins Gedächtnis rufen. Diese Teile sind auf jeden Fall alle top und ich liebe sie heiß und innig. Das liegt bestimmt auch daran, weil man sie einfach super gut und super vielseitig kombinieren kann.

Meine März Favoriten u.a. Jeans von Zara und Weste von Loé Mode Freiburg

Grafik1

Meine liebsten Beautyprodukte

Diesen Monat sind das ganz klar zwei Produkte von Balea (und das hat nichts mit dem Dreh zu tun, die hatte ich beide schon vorher):

  • Balea Creme-Öl Bodylotion mit Mandelöl und Marulanuss-Duft. Ich habe es hier bereits erwähnt, ich mag den Duft super gerne und die Bodylotion pflegt trockene Winterhaut samtweich
  • Balea Mizellen Reinigungswasser für trockene und sensible Haut. Dieses Produkt wurde erst im dritten Anlauf zu einem meiner Favoriten. Ich habe es ein paar Mal benutzt, war dann nicht so zufrieden, aber dann fand ich es irgendwie doch super gut… Keine Ahnung warum. Vielleicht weil ich momentan keine wasserfesten Produkte benutze und die gehen damit echt super gut weg.

Und noch ein Produkt was ich letzten Monat (wieder) entdeckt habe:

  • Kiehl´s Ultra Light Daily UV Defense Sunscreen mit SPF 50. Den hatte ich letztes Jahr schon und ich habe ihn mir jetzt für die sonnigen Monate wieder zugelegt. Ich vertrage diese Creme sehr gut, sie fettet nicht zu stark und kann super als Make Up Grundlage verwendet werden. Im Schwimmbad oder am Meer greife ich allerdings zu “richtiger” Sonnencreme, der vertraue ich irgendwie mehr. Für den täglichen Gebrauch kann ich diese allerdings wärmsten Empfehlen.

März Favoriten L´Officiell, Balea, Kiehl´s Thomas Glavinic

Grafik1

Meine liebste Zeitschrift

Am Flughafen in Basel auf dem Weg nach Mallorca lag die französische L´Officiel aus, und ich habe sie mir gekrallt obwohl ich kein Wort verstanden habe 😉 Die Bilder und die Aufmachung sprachen mich aber total an. Im Internet habe ich dann gelesen, dass es die Zeitschrift seit Kurzem auch in Deutschland gibt und ich habe sie mir nach unserer Rückkehr gleich gekauft. Ich möchte noch einen extra Post hierzu machen, aber so viel sei schon mal gesagt, ich bin begeistert. L´Officiel ist, wenn man das so sagen kann, das Arte unter den Frauenzeitschriften, zumindest in meinen Augen. Ich finde sie fast noch etwas “anspruchsvoller” als Harpers Bazaar, zumindest die Ausgabe, welche ich habe. Ich blättere echt gerne durch Modezeitschriften, aber manchmal habe ich auch Lust auf etwas gehaltvollere Artikel. Hierfür ist L´Officiel genau richtig. Ich mag die Aufmachung und auch die Art der Fotos sehr gerne. Eine sehr gelungene Neuentdeckung.

So, das waren meine März Favoriten. Was waren eure Highlights im vergangenen Monat?

 

  • Kommentare ( 10 )

  • avatar
    gabrielle

    I love the blog!
    lately I love the German blog, you have a lot of style there
    Mallorca you liked? It´s beautiful

    • avatar
      Neele

      Oh thank you so much!!! Yes, I really love Mallorca 🙂 XO XO Neele

  • avatar
    Elisa Zunder

    Liebe Neele,
    das klingt ja wirklich nach einem ganz spannendem Monat März bei dir. Immer wieder höre ich, dass Mallorca so traumhaft schön ist. Daher sollte ich doch dringend mal hinfliegen und mir eine eigene Meinung bilden. Bisher war ich immer von den Malle-Leuten, B6 und Co sehr abgeschreckt, aber die Insel hat ja viel viel mehr zu bieten. Gibt es die L’officiel nicht auch seit kurzem auf Deutsch?

    Ganz liebe Grüße
    Elisa von http://www.elisazunder.de

    • avatar
      Neele

      Hallo liebe Elisa, JA!, da musst du unbedingt mal hinfliegen. Es ist so traumhaft schön auf Mallorca. Am liebsten würde ich dieses Jahr gleich noch mal hin. Wir überlegen gerade aber auch, nach Ibiza zu fliegen, mal schauen 😉 Die L´Officiel habe ich am Kiosk jetzt auch auf Deutsch entdeckt, voll cool. Kann ich auch nur empfehlen. Liebe Grüße, Neele

  • avatar
    Steffi

    Das war wirklich ein aufregender Monat! Zum Lesen eines Buches hast du mich soeben auch wieder animiert – zwischen den vielen schönen Zeitschriften ist es dann doch mal wieder eine willkommene Abwechslung. Dennoch war mein Highlight im März definitiv der Auftakt meines Vogue-Abos . Modisch gesehen waren meine Nike Cortez eine Art März-Revolution: Die bequemsten Schuhe, die ich seit langem getragen habe! Beauty-seitig weißt du ja, dass ich nicht sonderlich experimentierfreudig bin, aber: Im März habe ich mir mal wieder eine Lait Corporel von Biotherme gegönnt – eine alte Bekannte mit wunderbarem Duft . Und neben all den materiellen Dingen war natürlich Ostern mir der Familie ein weiteres und sicherlich das wichtigste Highlight. Anstrengend, aber auch seeehr schön! Und jetzt: Hallo April!

    • avatar
      Neele

      Ja, das war aufregend 🙂 März-Revolution, 😀 😀 sehr schöner Vergleich. Die sind aber echt cool. Stimmt, Ostern hatte ich ganz vergessen, zu erwähnen, das war natürlich auch ein Highlight. Liebste Grüße!

  • avatar
    Nina

    Ach, Urlaub ist doch immer herrlich 🙂 Die Zeitung klingt sehr interessant, muss ich auch mal einen Blick reinwerfen 🙂 Liebe Grüße, Nina von http://www.najsattityd.de

    • avatar
      Neele

      Ja, die ist echt mega gut! Musst du dir mal anschauen. Ich bin schon wieder urlaubsreif, mal schauen, wo es als nächstes hingeht 😉 Liebe Grüße, Neele

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP