Modeblog Outfit: Meine neue Felljacke von Pello Bello

Outfit: 70s Vibe, Felljacke und Lack Stiefeletten

Wie eigentlich fast immer habe ich mich auch für die Teile dieses Looks ganz spontan entschieden, kurz bevor wir los mussten, um die Bilder zu machen… Oft sind ja, besonders in meinem Fall, spontane Looks die besten und deshalb habe ich einfach wild drauf los gemixt. Im Fokus stehen natürlich meine neue, Fell- bzw. Federjacke und meine Lack Stiefeletten. Dabei handelt es sich um einen der Schuhtrend der kommenden Saison und ich finde diesen Trend super vielseitig. Man kann die Schuhe eigentlich zu allem kombinieren. Wie man sieht auch zu Felljacken, obwohl ich euch in meinem letzten Beitrag ja eigentlich davon abgeraten hatte 😉 Mir gefällt die Kombi aber dennoch sehr gut… Manchmal muss man die Dinge mal “live” sehen, um abschätzen zu können, ob es zu billig aussieht. Das ist in diesem Fall (hoffentlich) nicht so.

Felljacken – Der

Wie viele von euch wissen, begann bereits im letzten Winter meine vergebliche Suche nach DER perfekten Kunstfe

Read More

Wie bereits erwähnt bin ich ein großer Felljacken Fan und dieses Modell ist endlich mal nicht zu “wuchtig”. Schwarz ist außerdem super einfach zu kombinieren. Gut, die Jacke kann einen vielleicht an einen wild gewordenen Raben denken lassen, aber wenn sie weiß wäre, wäre ich ein Schaaf, da stellt sich doch die Frage, was besser ist 😉

70s Vibe

Je mehr ich darüber nachdenken, desto mehr stelle ich fest, wie gerne ich “leicht nostalgisch” angehauchte Looks habe. Am besten gefällt mir dabei eine Mischung aus 70ern, späten 80ern und heute. Man muss dabei, wie ich finde, nur aufpassen, dass es nicht zu sehr nach Second Hand Laden aussieht. Deshalb glaube ich auch, dass nicht alle original Teile funktionieren. Oft sind Schnitt und Look zwar sehr ähnlich, aber eben doch ein wenig anders als “früher”. Mir gefallen deshalb “nostalgisch angehauchte” Teile meistens besser, als solche aus Second Hand Läden. Die einzige Ausnahme hierbei bilden für mich Taschen. Die werden ja mit dem Alter oft noch besser.

Federjacke von Pello Bello kombiniert für meinen Modeblog Felljacken Trend

Felljacke Federjacke von Pello Bello kombiniert für meinen Modeblog

Pelzjacke von Pello Bello Federjacke kombiniert für meinen Modeblog mit Gucci Bag und Kick Flare Jeans

Für mein Outfit habe ich mich neben der Felljacke und meinen Lackstiefeletten für eine selbstgemachte Kick Flare Jeans, sowie meine Gucci Dionysus Bag, einen grauen Rolli und ein Halstuch entschieden. Auch der Gürtel ist von meiner lieben Oma. Von ihr habe ich auch ja schon in meinem letzten Outfitpost erzählt 🙂 Ich glaube der Gürtel ist nicht echt, und stellt eine einzige Ausnahme zu ihrem sonstigen Credo dar, nur Originale zu tragen.

Federjacke von Pello Bello kombiniert mit Kick Flare Jeans und Gucci Dionysus Bag für meinen Modeblog

Lack Stiefeletten von Paul Green auf meinem Modeblog

Federjacke als Modetrend auf meinem Modeblog Felljacke von Pello Bello kombiniert mit Kick Flare Jeans

Felljacke von Pello Bello Pelzjacke kombiniert mit Kick Flare Jeans auf meinem Modeblog

Shop the Look

Jacke: Pello Bello – similar here and here and here

Pulli: H&M – similar here and here

Kick Flare Jeans: H&M – similar here  and here

Lack Stiefeletten: Paul Green – get them here and similar here 

Tasche: Gucci – similar here 

Gürtel: Hermès – similar here 

Tuch: Zara – similar here 

Samsøe & Samsøe ANNA BELL Kurzmantel rosin

Felljacke von Samsoe & Samsoe

Topshop Strickpullover charcoal

Rolli von Topshop

Cheap Monday DRIFT Jeans Bootcut new black

Kick Flare Jeans von Cheap Monday

Topshop ZOBRA Stiefelette black

Lack Stiefelette von Topshop

Dionysus große verzierte Schultertasche aus beschichtetem Canvas und Veloursleder

Tasche von Gucci

Hermès Krokodilledergürtel in Schwarz

Gürtel von Hermés 

Reclaimed Vintage - Seidentuch und Bandana-Stirnband - Marineblau

Bandana von Asos

Wie gefällt euch der Look und generell der Felljacken, 70er und Kick Flare Trend?

In liebevoller Zusammenarbeit mit Lüke Schuhe
  • Kommentare ( 12 )

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP