Bademodentrends 2018 auf meinem Modeblog Bikinis und Badeanzüge

Bademode – Der Trend der Woche

Ihr Lieben, es ist wieder soweit, die Temperaturen steigen und bald können wir endlich wieder unsere Bademode aus dem Schrank hervorkramen. In Freiburg war es vor zwei Wochen schon einmal so heiß, dass wir die Freibadsaison schon eröffnen konnten.

Badeanzug oder Bikini?

Da ich zum Thema Bademode bereits zweit große Blogbeiträge geschrieben und ein YouTube Video gedreht habe, beschränke ich mich in diesem Beitrag auf die wichtigsten „Fakten“. Ich gebe dort u.a. Tipps zum Bikini-Kauf und verrate, was ihr bei welchem Figurtyp beachten könnt.

Zunächst stellt sich die Frage ob Badeanzug oder Bikini, welche ich persönlich nicht wirklich beantworten kann. Ich trage beides super gerne und kann mich oft selbst nicht entscheiden, was ich anziehe.

Ein ganz entscheidender Vorteil des Bikinis ist aber auf jeden Fall, dass man auf einiges leichter auf die Toilette gehen kann. Während unseres Mallorca Urlaubs habe ich gerade wieder am eigenen Leib gespürt, wie nervig das mit einem Badeanzug ist. Insbesondere dann, wenn man ihn anstelle eines Oberteils trägt, was widerum ein Vorteil ist, weswegen ich Badeanzüge trotz der „Klo-Problematik“ seit ein paar Jahren wieder sehr gerne trage. Man spart sich ein Oberteil und in Kombination mit Jeansshorts und Sandalen hat man sogar ein Outfit für einen abendlichen Stadtbummel.

 

Bikinis wiederum lassen uns zum Einen „abdruckfreier“ bräunen, trocknen schneller und man kann ruck zuck Pipi machen…

Außerdem ist es einfacher sie zu wechseln, wenn man aus dem Wasser kommt. Ich wechsle in diesem Fall oft nur die Bikini-Hose und man muss sich nicht komplett ausziehen. Ihr seht, beide haben Vor- und Nachteile. Hinzu kommt, dass es auch diese Saison wieder soooo unfassbar viele neue Modelle gibt, dass man fast nicht anders kann, also sich sowohl einen neuen Badeanzug als auch einen neuen Bikini anzuschaffen.

Was ich, wie ich gerade bemerke, bereits gemacht habe… Einen schwarzen Badenzug von Zara und einen blau-weiß-gestreiften Bikini von H&M. Da ich außerdem ungefähr 20 weitere Modelle besitze bin ich dann für diese Saison wohl erstmal versorgt…

Falls ihr noch auf der Suche nach dem richtigen Modell seid, kommen hier meine Favoriten aus den Online-Shops:

Die schönsten Bikinis aus den Online Shops

 

Badeanzug mit gesmoktem Bustier - Black

Badeanzug von Anthropologie

 

VILA Badeanzug 'Vipsianna Ruffle Swimsuit' schwarz

Swimsuit von Vila

 

Solid & Striped - The Amelia Schulterfreier Badeanzug Aus Seersucker Mit Rüschen - Rot

Badeanzug von Solid & Stripped

 

Out From Under - High-Waist-Bikinihose mit Raffung

Bikini von Urban Outfitters

 

Y.A.S Badeanzug 'BLOOM' rot / schwarz

Badeanzug von Y.A.S.

 

Y.A.S Bikinitop'SAMUI' rot / weiß

Bikini von Y.A.S.

Was tragt ihr lieber? Badeanzug oder Bikini?

  • Kommentare ( 2 )

  • avatar
    Martina

    Meine Liebe,
    da hast Du ja wunderschöne Exemplare ausgesucht – einer schöner als der andere. Ich bin seit diesem Jahr der Badeanzug-Fan geworden – mit zunehmendem Alter… – Du weißt was ich meine. Wenn ich mich auf meinem Balkon oder im Garten einmal sonne, was eher selten vorkommt, dann darf auch der Bikini getragen werden.
    Liebe Grüße
    Martina

    http://www.lady50plus.de

    • avatar
      Neele Hofmann

      Ich finde Badeanzüge in jedem Alter schön und trage aktuell fast nichts anderes mehr 😉 Vielen Dank für deine lieben Worte und sonnige Grüße, Neele

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

TOP

Mein neues Video

Ich bin gespannt, wie es dir gefällt? Meine Modetrends 2018 für den Herbst und Winter...