Die Show von Mykke Hofmann auf der Fashion Week Berlin

Fashion Week Berlin Part III

Ihr Lieben, wie ihr vielleicht mitbekommen habt, war ich vergangene Woche für vier Tage in Berlin, denn es war wieder Zeit für die Fashion Week. Um euch einen ersten Einblick zu geben, heute meine Highlights. So viel sei schon mal gesagt, es war meine bisher schönste Fashion Week:

Gesehen

Shows, Shows, Shows und viele, größtenteils sehr interessante und inspirierende, Menschen. Am aller besten hat mir die Show von William Fan gefallen. Das lag vermutlich auch daran, dass ich dort vorher gemeinsam mit Catrice Cosmetics Backstage war und auf diese Weise super viel über die Show gehört habe. Dazu später und in einem extra Beitrag mehr. Außerdem hat mir die Show von Mykke Hofmann (siehe Header), ehemals Holy Ghost, sehr gut gefallen. Die Teile, die gezeigt wurden, waren zwar eher zurückhaltend, aber in super schönen Farben und außergewöhnlichen Schnitten.

Die Show von William Fan auf der Fashion Week Berlin

Eines meiner Highlights war auch in dieser Saison der Berliner Modesalon. Für mich eines der besten und interessantesten Events. Hier werden in einer Ausstellung die schönsten Stücke der bekanntesten Deutschen Designer gezeigt. Mit dabei u.a. Dorothee Schumacher, Malaikaraiss, Lala Berlin u.v.a. Die Location, das Berliner Kronprinzenpalais, ist der Hammer und das Publikum wirklich hochkarätig. Hier gibt sich das Who ist Who der Deutschen Modewelt die Ehre. Und ich mittendrin? Irgendwie etwas spooky, aber gut 😉 Leider hatte ich dieses Mal nicht so viel Zeit, mir alles in Ruhe anzusehen, da ich auf den Zug musste, aber für ein paar Eindrücke und sehr viele Inspirationen hat es gereicht.

Der Berliner Modesalon während der Fashion Week Berlin auf meinem Modeblog

Alles über den Berliner Modesalon auf meinem Modeblog

Die Kollektion von Hugo Boss im Berliner Modesalon

Außerdem habe ich endlich, endlich die vielen Mädels, die ich über Instagram „kenne“ mal live gesehen! Allen voran Nathalie von fashionpassionlove.de, Ines von Twashion.com, Vera von foxyblonde.com, Luise von just-myself.com, Esra von nachgesternistvormorgen.de und all die anderen. Es ist so schön, dass man auf der Fashion Week irgendwie nie alleine ist und immer so viele tolle Frauen kennenlernt.

Gelernt

Auch auf dieser Fashion Week habe ich wieder „gelernt“, dass nicht alles Gold ist, was glänzt. Ich war mal wieder über den unfassbaren Druck entsetzt, der in der Modebranche herrscht. Zwar kann man sich das natürlich irgendwie denken, wenn man es dann aber wirklich erlebt, ist es doch noch mal anders. Alle sind mega gestresst und wirken, bzw. sind, super angespannt. Das ist natürlich verständlich, denn hinter jeder Show, jedem Event und jeder Kampagne stecken mitunter Unsummen an Geld.

Dennoch habe ich mich hin und wieder dabei ertappt zu überlegen, wofür „wir“ das eigentlich alles machen. Versteht mich nicht falsch, ich liebe diesen Blog und die Mode (Branche), aber wir retten mit unserem Tun nicht die Welt. Das tun natürlich die wenigste Menschen mit ihrem Job, aber dennoch  gibt es viele Berufsgruppen, deren Arbeit um einiges sinnvoller ist. Nichtsdestotrotz liebe ich es dabei zu sein und zwei Herzen schlagen somit in meiner Brust. Ich glaube, man muss sich einfach sagen, dass das, was wir machen, eine Form der Unterhaltung ist. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn einem das bewusst ist, macht die Arbeit gleich umso mehr Spaß, denn zu unterhalten bereichert die Menschen doch auch, und zwar auf eine sehr schöne Art und Weise. 🙂 Ich bin jedenfalls seit der Fashion Week super motiviert.

Ich habe außerdem gelernt, wie super spannend es ist, die „Story“ hinter einer Kollektion zu erfahren, und um wie viel interessanter und tatsächlich auch „sinnvoller“ diese mit dem Hintergrundwissen dann ist. Des weiteren habe ich gelernt, dass es genau das ist, was mich am meisten interessiert und wovon ich beim nächsten Mal auf jeden Fall noch mehr mitnehmen möchte.

Die Show von Rebekka Ruetz auf der Fashion Week Berlin

Gefunden

Eine neue Freundin. Ich hatte es bereits lange Zeit vermutet, denn man „kennt“ viele Menschen dank Insta-Stories und Co. ja schon eine gefühlte Ewigkeit, aber dass Elina und ich uns dann wirklich so gut verstehen würden, hätte ich nicht gedacht. Die liebe Elina betreibt einen, wie ich finde, der besten Beautyblogs Deutschlands, bareminds.de. Ich lese ihren Blog schon lange, denn ihre Beiträge sind immer besonders, liebevoll bebildert und intelligent geschrieben. Wir haben uns bereits an meinem ersten Abend in Berlin getroffen und seitdem fast alle Shows und Events gemeinsam besucht. Es ist wirklich schön und bereichernd zwischen all dem Trubel und der Oberflächlichkeit interessante und tiefgründige Gespräche zu führen, vielen Dank u.a. dafür, liebe Elina!

Außerdem habe ich wieder ein wenig mehr zu mir selbst und zum „Ziel“ dieses Blogs gefunden. Wenn man so viele unterschiedliche Menschen kennenlernt und so viele Dinge in so kurzer Zeit erlebt, ist das gar nicht so einfach. Dennoch wurde mir klar, dass ich mit diesem Blog in erster Linie meinen Lesern einen echten Mehrwert bieten möchte. Dass ich Content produzieren möchte, der zu 100 % zu mir passt und authentisch ist. Ich habe viel gesehen, was mir persönlich einfach too much ist und dadurch irgendwie wieder ein wenig mehr zu mir selbst gefunden. Ich hoffe ihr wisst, was ich meine. 😉

 

  • Kommentare ( 5 )

  • avatar
    Ricarda

    Das sind alles wahnsinnig schöne Impressionen, einiges kommt mir bekannt vor, da waren wir auch (mein Bericht kommt jetzt auch endlich mal!). Deine Bilder dazu sind auch super und ich denke, auch, wenn man nicht dort gewesen ist, kann man sich so einiges viel besser vorstellen!

    Gaanz liebe Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

    • avatar
      Neele Hofmann

      Danke liebe Ricarda! Ich bin gespannt auf deinen Bericht, werde ich mir auf jeden Fall anschauen 😉 Vielleicht treffen wir uns ja beim nächsten Mal in Berlin. Liebe Grüße Neele

  • avatar
    Elina Neumann

    Ach du Liebe! Es war toll mit dir, obwohl toll vielleicht nicht das richtige Wort dafür ist. Es war großartig und hat so viel Spaß gemacht, dass ich mich auf unser nächstes Wiedersehen schon freue.
    Es war schön und das nicht nur weil wir uns schon irgendwie von Instagram kannten, sondern weil du ganz besondere Person bist.

    Dicke Küsse und Umarmungen <3
    Elina von http://bareminds.de

    • avatar
      Neele Hofmann

      Oh Dankeschöööön 🙂 Ich fand es auch so schön! Hoffentlich wird das bald wiederholt! Liebste Grüße, Neele

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP

Mein neues Video

Ich bin gespannt, wie es dir gefällt? Die 10 größten Herbsttrends 2017