Statement Sweatshirts sind einer der Modetrends Frühling Sommer 2017

Statement Sweatshirts – Der Trend der Woche

Statement oder generell auffällige und besondere Sweatshirts sind ein Trend, den man aktuell überall sieht. Das bis dato eher zum Sport oder in der Freizeit getragene Sweatshirt ist nun endgültig in der (High) Fashion Welt angekommen.

Statement Sweatshirts

Wer modisch ganz weit vorne sein will trägt nicht wie bisher einen schnöden „Kapuzenpulli“, sondern greift zum Statement Hoodie. Gemeinsam ist fast allen Modellen, dass sie Oversize geschnitten sind und durch irgendeine Besonderheit auffallen. Seien es mega große oder super lange Ärmel, besondere Applikationen wie Rüschen, Volants oder Schleifen oder ein besonderer Print. Gut ist, was auffällt. Auch viele große Designer zeigen Sweatshirts in ihren aktuellen Kollektionen. Ganz vorne mit dabei sind hier, wie aktuell fast immer, mal wieder Balenciaga und Vetements.

 

Doch warum werden Sweatshirts momentan überhaupt so abgefeiert? Vielleicht sehnt man sich in Zeiten wie diesen nach einem gemütlichen Kleidungsstück, in dessen flauschigen Stoff man sich einkuscheln und unter dessen dicker Kapuze man sich notfalls auch mal verstecken kann.

Statement Sweatshirts kombinieren

Das sind natürlich nur Vermutungen. Klar ist, dass ein solches Sweatshirt meistens ziemlich cool aussieht und einen ebensolchen Look kreiert. Die Trägerin suggeriert ich bin hip, up to Date, sportlich und kann jederzeit mit anpacken, denn mein Look lässt dies zu. Klar, denn ein Sweatshirt hat eine andere Message, als eine Seidenbluse.

Kombiniert werden die Sweatshirts übrigens zu allem, was der Kleiderschrank hergibt. Also nicht nur, wie man eventuell vermuten könnte, zu Jeans und Sneakern.

Auch zum Layern müssen Sweatshirts häufig herhalten. Getragen werden sie über Slippdresses, Hemden oder Blusen und aufgewertet mit Korsetts oder Gürteln. Am besten trägt man sie ohne Jacke oder Mantel, denn nur so kommen die aufwendigen Details besonders gut zur Geltung. Ein super Teil für die momentane Übergangszeit also.

Mich werdet ihr allerdings ziemlich sicher nie in einem Statement Sweatshirt sehen. Zwar trage auch ich beim Sport oder zuhause super gerne Sweatshirts. Für den Alltag sind sie mir allerdings nach wie vor zu sportlich und vor allem zu „oversize“. Ich habe zwar ein paar Mal mit dem ein oder anderen Teil geliebäugelt, dabei allerdings gemerkt, dass dieser Stil einfach nicht zu mir passt. Generell steht mir Oversize nicht wirklich. Da ich mir fest vorgenommen habe, nicht mehr alles zu kaufen, nur weil es irgendwie gehypte wird, freue ich mich dafür umso mehr, vielleicht euch für den Trend begeistern zu können.

Die schönsten Teile aus den Online Shops

 

ASOS WHITE - Sweatshirt mit Ballonärmeln - Grau

Sweatshirt von Asos White

MSGM Sweatshirt mit Rüschen, Damen, GröBe: S, Rosa/Lila, Baumwolle

Sweatshirt von MSGM

Reclaimed Vintage - Oversize-Kapuzenpullover mit Netzstoffrüschen an den Ärmeln - Grau

Sweatshirt von Reclaimed Vintage

Topshop BOUTIQUE Sweatshirt pink

Sweatshirt von Topshop

Topshop Sweatshirt grey marl

Kapuzenpullover von Topshop

Mango ROSES Sweatshirt off white

Sweatshirt von Mango

  • Kommentare ( 5 )

  • avatar
    Kathi

    Hihi,
    hier bin ich auch schon schwach geworden und habe zwei Sweater mit Rüschen bei mir im Schrank und zwei weitere mit Statementsprüchen 😉
    Kann man nie genug haben und notfalls kann man sie auch jeden beliebigen Sonntag zuhause tragen 😉
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    • avatar
      Neele Hofmann

      Da hast du Recht! Also da kann man wirklich nichts falsch machen 😉 Die perfekte „Ausrede“! Sonnige Grüße, Neele

  • avatar
    Isabelle

    Die Sweatshirts sind das perfekte Beispiel dafür, wie alles was mal out war nach einem bestimmten Zyklus wieder modern werden kann. Und die Werbeindustrie wird es freuen. Kreativ gestaltete Shirts oder auch Hoodies mit lustigen Sprüchen werden sicherlich ein Verkaufsschlager. ich habe mich jedenfalls schon mal ein wenig eingedeckt

    • avatar
      Neele Hofmann

      Das stimmt, irgendwann kommt alles wieder… man muss nur lange genug warten. Und Werbung laufen for free? Das freut die Firmen bestimmt 😉 Liebste Grüße, Neele

  • avatar
    Anegret

    Kann ich nur bestätigen. Ich war gestern zum shoppen in der Stadt, bei mir sind es 2 Sweatshirts geworden, die jetzt mehr im Schrank sind. Und wir sind am überlegen für unsere Mädchenclique zu kreieren.

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP

Mein neues Video

Ich bin gespannt, wie es dir gefällt? Die 10 größten Herbsttrends 2017