Hemden und Blusen – Der Trend der Woche

Ich liebe Hemden und Blusen und kaufe mir ständig neue. Immer öfter ertappe ich mich allerdings dabei, dass ich viele von ihnen gar nicht so oft trage… Keine Ahnung warum. Im Winter sind sie mir zu kalt, im Sommer zu warm. Wann, wenn nicht jetzt, im hoffentlich herannahenden Frühling, ist die beste Zeit für Hemden und Blusen?

Hemden oder Blusen?

Die Bezeichnung Hemd oder Bluse wird häufig vermischt. Im engeren Sinne ist ein Hemd ein vorne geknöpftes Kleidungsstück, mit Hals- und Armöffnungen, und verschiedenen Kragen- und Armformen. Im Endeffekt stellt man sich darunter meist ein klassisches Herrenhemd vor. Diese galten früher übrigens als Statussymbol. Ein reinweißes Hemd zeigte, dass sich sein Träger nicht mit anstrengender oder schmutziger Arbeit befassen musste. Er konnte sich außerdem jeden Tag ein frisch gewaschenes Hemd leisten.

Eine Bluse ist „weiblich“. Hierunter fällt eigentlich der komplette Rest 😉 Ihr seht, die Definition ist nicht so einfach, soll an dieser Stelle aber auch keine große Rolle spielen.

 

Mir persönlich stehen „Blusen“ besser als Hemden. Ich fühle mich in klassischen Hemden irgendwie unwohl. Vielleicht bilde ich mir deshalb auch ein, dass sie mir nicht stehen. Zum Glück gibt es momentan jedoch so unendlich viele Formen, Materialien und Schnitte, dass für jeden etwas dabei ist.

Hemden und Blusen Frühling 2017

Kommende Saison wird man, wie auch schon im letzten Jahr, wieder sehr viele gestreifte Teile sehen. Hierbei dominieren die Farben hellblau und weiß. Auch Off-Shoulder-Varianten, Cut-Outs, Oversize, Trompetenärmel und geknotete Details bleiben uns erhalten. Wie bereits in meinen Modetrends Frühjahr Sommer 2017 erwähnt, „müssen“ wir kommende Saison nicht viel Neues kaufen.

Hemden und Blusen kombinieren

Neu ist da schon eher die Art und Weise, wie die Teile kombiniert werden. So sieht man häufig neue Arten des Layerings. Bustier Tops werden beispielsweise über Hemden und Blusen gezogen. Ein breiter Taillengürtel schafft eine neue Silhouette ohne viel dafür tun zu müssen. Übergroße Modelle fallen lässig über die Schulter. Ihr seht, beim Thema kombinieren sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ich werde auf jeden Fall die Kombination mit Gürteln ausprobieren. Ich finde es total cool, dass man auf diese Weise einen ganz neuen Look kreieren kann.

Die schönsten Teile aus den Online Shops

 

  • Kommentare ( 6 )

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ich akzeptiere

TOP

Mein neues Video

Ich bin gespannt, wie es dir gefällt? Meine Modetrends 2018 für den Herbst und Winter...