Karomuster – Modetrends Herbst Winter

ENDSPURT heute kommt schon der letzte Modetrend für den Herbst Winter 2016 und dabei handelt es sich um Karomuster. Auch dieser Modetrend kommt irgendwie jede Saison wieder, in diesem Jahr sind allerdings große Karos das Objekt der Begierde. Wie bei vielen der hier bereits vorgestellten Modetrends hatten auch das Karomuster bereits einige große Designer im Programm. Ich erinnere mich an einen super schönen Pulli von Chloé, welchen ich bereits letztes Jahr im Auge hatte. Nun ziehen also auch bei diesem Trend die Highstreet Labels nach.

Karomuster ist der Modetrend Herbst Winter 2016

Ich sage es gleich vorneweg, ähnlich wie auch schon bei Khaki bin ich kein ganz so großer Karomuster Fan. Objektiv betrachtet gefällt mir das Muster zwar ganz gut, aber irgendwie kann ich die Karos so langsam nicht mehr sehen. Insbesondere mittelgroßes Karomuster ist ja jetzt wirklich schon mega lange modern und man sieht es jeden Winter aufs Neue. Keine Frage, das Muster passt perfekt in die kalte Jahreszeit, aber ich habe irgendwie Lust auf was Neues.

Größere Karos sind jetzt auch nicht wirklich neu, aber zumindest neuer als kleinere. Vielleicht ist es ja auch wie beim Khaki Trend und am Ende dieses Beitrags bin ich Karomuster Fan 😉

Verkürzte Schlaghose aus Wolle mit Tartan-Muster

Karomuster Hose von Gucci

Zum Thema Karomuster kann noch gesagt werden, dass es ursprünglich, natürlich, aus Schottland stammt. Es wurde in der Neuzeit häufig genutzt, um die Zugehörigkeit zu einem bestimmten schottischen Clan zu verdeutlichen. Die so typischen Schottenkaros entstehen beim Weben durch die Verwendung verschieden farbiger Fäden.

Karomuster kombinieren – How to Wear

Wie kombiniert an Karomuster am besten? Auch dieser Herbsttrend ist sehr einfach zu kombinieren. Wer es langsam angehen lassen will, beginnt mit Accessoires mit Karomuster. Hier gibt es zum einen natürlich klassische Tücher oder Schals, die zu fast allem passen. In diesem Jahr sieht man auch viel Taschen oder Schuhe, welche mit Karomuster verziert sind. Zu unruhig sollte der Look meiner Meinung nach allerdings nicht werden. Ich mag zwar Stilbrüche, bin allerdings kein großer Fan von zu krassem Mustermix. Zu meinem Leomantel würde ich demnach also keinen karierten Schal kombinieren.

Burberry Schal mit House

Karomuster Schal von Burberry 

Was hingegen super angesagt ist, ist Karomuster untereinander zu mischen, bzw. Karos also komplett Look zu tragen. Man sieht in diesem Jahr viele Karo Twin Sets oder Hosenanzüge. Ist ebenfalls nicht so richtig mein Fall, genauso wie der Pyjama Trend, aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden.

Wer sich an den Mustermix herantrauen möchte dem empfehle ich auch bei diesem Trend in der gleichen Farbfamilie zu bleiben. Wenn man das beachtet kann nicht allzu viel schiefgehen und ich finde manchmal sieht der Mix auch ziemlich cool aus.

ASOS - Hochwertiges, verstärktes Oberteil mit gebürstetem Karomuster - Mehrfarbig

Karomuster Zweiteiler von Asos

Nach wie vor ist natürlich auch der Grunge Look angesagt. Zwar ebenfalls nicht mein Fall, aber anyway 😉 Wenn ihr Fan dieses Look seid, kombiniert ihr zum Karomuster einfach eine zerrissene Jeans, derbe Boots und eine Wollmütze.

Karomuster auf klassischere Weise kombinieren

Wenn ihr es, wie ich eher klassischer mögt, empfehle ich, den Herbsttrend Karomuster zu einer…. schwarzen Skinny Jeans zu kombinieren 😀 😀 Obwohl noch eine Übersicht über alle Trends folgt, kann ich schon an dieser Stelle sagen, dass ja wohl eigentlich die schwarze Skinny Jeans der allergrößte Herbst und Wintertrend von allen ist, oder was meint ihr?

Aber zurück zu den Kombinationsmöglichkeiten: Außer zu schwarzen Teilen sieht das Karomuster auch zu Jeans oder gedeckten Farben sehr schön aus. Eine karierte Bluse wird mit einem Pencil Skirt oder einer eleganteren Hose außerdem super schnell Business tauglich. Auch auf eine Lederröhre sehen Karomuster sehr cool aus.

Da karierte Teile meist aus einem etwas gröberen Material sind, gefallen mir auch hier Stilbrüche sehr gut. Ich würde demnach in diesem Fall also auf die Kombination mit dicken Strickteilen verzichten und lieber unsere anderen Herbsttrends Samt und Metallic dazu kombinieren. Beide Trends sind ja eher edler, was sich in Kombination mit Karomuster sehr gut macht und hervorragend zusammen passt.

Auch schwarze Sneaker lassen sich super gut zu allen karierten Teilen kombinieren, ebenso wenn es farblich passt, die Farbe Khaki. Bei Blumenstickerei und Schlangenprint wäre ich eher vorsichtig, wie gesagt, ich bin kein Fan vom Mustermix.

Das restliche Styling würde ich eher schlicht halten, da das Karomuster für sich schon auffällig genug ist und man ihm nicht die Show stehlen sollte 😉

Karomuster – Die schönsten Teile aus den Online Shops

 

ASOS - Karottenhose mit weitem Beinschnitt, schwarz-weißem Gitter-Karomuster und Obi-Gürtel zum Binden - Mehrfarbig

Karomuster Hose von Asos

MYMO CAPES beige / rot

Karomuster Cape von MYMO

ASOS - Taillierte Latzhose mit Karomuster - Mehrfarbig

Karomuster Latzhose von AsosWOOLRICH Tuch

Karomuster Tuch von Woolrich

PIECES Gemusterter Pullover rot

Karomuster Pullover von Pieces

ASOS TALL - Kombiteil Jacke mit gebürstetem Karomuster - Mehrfarbig

Karomuster Zweiteiler von Asos

 Modetrend Karomuster – Zusammenfassung

Karomuster Modetrend Herbst Winter 2016 alle Infos auf meinem Modeblog

 

Wie gefällt euch der Herbsttrend Karomuster?

Die komplette Playlist „Modetrends Herbst Winter 2016“

  • Kommentare ( 18 )

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ich akzeptiere

TOP