Der Berliner Modesalon während der Fashion Week Berlin auf meinem Modeblog

Modetrends Herbst Winter 2017

Ihr Lieben endlich ist es wieder soweit: Ich präsentiere euch die Modetrends für den Herbst und den Winter 2017!!! Während ich diese Zeilen tippen knattert mein Ventilator auf Hochtouren und ich kann nicht an Wintermode denken. Aber es hilft nichts, der nächste Winter kommt bestimmt und mit ihm viele (neue) Modetrends.

Modetrends Herbst Winter 2017

Eine gute Nachricht vorneweg: Gefühlt können wir alles, was wir im vergangenen Winter getragen haben, weiter tragen, denn viele Modetrends bleiben uns erhalten. Das ist natürlich super praktisch, andererseits auch ein wenig langweilig… Dennoch habe ich euch die 10 größten Modetrends der Herbst Winter Saison herausgesucht und stelle sie euch hier vor. Damit der Beitrag nicht zuuuu lang wird, folgen wie immer ausführliche Trendreports zu den einzelnen Modetrends. Wer Bewegtbild lieber hat, dem lege ich wie immer mein Video ans Herz. So, los geht’s:

Power Dressing / Hosenanzüge

Wenn es ein Thema gibt, welches nahezu alle großen Designer umgesetzt haben, dann das Thema „Power Dressing„. Angelehnt an die allgegenwärtige Feminismus Debatte schicken die Modeschöpfer ihre Models in z.T. männlich anmutenden Hosenanzügen auf die Laufstege. Viele Blazer haben eine stark akzentuierte Schulterpartie, was die Hosenanzüge noch mal männlicher wirken lässt. Neu ist, dass der Look nicht mehr durch weibliche Teile gebrochen, sondern als Komplettvariante getragen wird. Ebenfalls neu: Bunte Hosenanzüge. Ich habe mir im Sale gleich mal einen in Rosa geschnappt. Ob das so die richtige Winterfarbe ist, bezweifle ich, aber ich bin gerüstet. 😉

Tailoring #VBAW17 x VB

Ein Beitrag geteilt von Victoria Beckham (@victoriabeckham) am


Im Herbst und Winter 2017 machen wir uns also bereit, die Karriereleiter zu erklimmen. Den ersten Höhenflug hatten Hosenanzüge übrigens in den 80ern. Frauen fingen an, in Männer dominierte Branchen vorzudringen und wollten ihr Standing durch das Tragen von Hosenanzügen unterstreichen. Im Jahr 2017 erlebt die Frauenbewegung einen neuen Höhepunkt und mit ihr der Power Dressing Hosenanzug.

Jeans im Komplettlook

Ähnlich „raw“ ist der nächste Trend, nämlich komplette Looks in Jeans. Ein, wie ich finde, sehr einfach umzusetzender Trend, denn fast jeder hat ein Jeanshemd oder eine Jeansjacke im Schrank. Diese werden kommende Saison mit einer Blue Jeans kombiniert und fertig ist der ultra praktische Herbst Winter Look. Wer es richtig trendy möchte, trägt braune Cowboy Boots dazu, alle anderen Sneaker oder klassische Stiefeletten. Auch Jeansoveralls sind kommende Saison mega angesagt. Profis nennen dieses Styling übrigens „Canadian Tuxedo“ obgleich unsere Outfits natürlich nichts mehr mit dem kanadischen Holzarbeiter zu tun haben.

Karomuster

Ihr Lieben, ihr müsst jetzt ganz stark sein, denn einer meiner Lieblingstrends der vergangenen Saison bleibt uns erhalten: Trommelwirbel für das Karomuster. Bereits vergangenen Winter habe ich ja gefühlt täglich Karomuster getragen und dieser Trend setzt sich in diesem Jahr fort. Besonders oft habe ich oversize geschnittene Karoblazer gesehen. Am schönsten kombiniert bei Stella Mc Cartney und zwar mit Spitze und Samt. Auch Karomuster Mäntel und Hosen bleiben uns erhalten, ebenso wie die unterschiedlichen Karomuster Varianten, Glencheck, Gingham, Tartan oder Vichy Karo. Ein wahrer Klassiker also auch in der Herbst Winter Saison 2017

Rich textures and bold checks meet modernised silhouettes in the winter 2017 collection unveiled today in Paris. #PFW

Ein Beitrag geteilt von Stella McCartney (@stellamccartney) am

Samt

Womit wir auch schon beim nächsten alten Bekannten wären: Samt. In der vergangenen Saison schon der MEGA Trend, und wir haben Glück, denn wir können unsere Samt Teile ganz getrost weiter tragen. Besonders schön finde ich die Kombination aus Samt, getragen im Stilbruch zu Jeans oder Leder. Diese Saison sieht man aber auch viele Samt-Komplett-Looks und farbige Samt Varianten in Gelb oder Blau.

Fall 17 NYFW Behind the scenes 📸 @chadmooreholla

Ein Beitrag geteilt von SELF-PORTRAIT (@mrselfportrait) am

Introducing #TibiFall17 Collection – now available at Tibi.com

Ein Beitrag geteilt von Tibi (@tibi) am

Farben

Die Farben, welche ich bei den meisten Designern gesehen habe, sind eindeutig Rot, Blau und Lila. Dior schenkte Blau, dem neuen Schwarz, gar eine ganze Show. Blau, um genau zu sein Mitternachtsblau wird kommende Saison genauso selbstverständlich getragen wie Schwarz und übrigens, anders als früher, auch hierzu kombiniert. Als Komplett-Look wird auch Rot getragen. Das erfordert zwar eine Menge Mut, toll aussehen tun die roten Signallooks, zwischen all dem winterlichen Grau in Grau, aber allemal. Für den Anfang kann man aber gerne auf ein knallrotes Teil zurückgreifen.


Was im Frühjahr noch ein zartes Flieder, ist im Herbst Winter 2017 ein dunkleres Violett. Eine wie ich finde wunderschöne Winterfarbe, die viel zu lange in der Versenkung verschwunden war und nun ein kleines Comeback erlebt.

Silber und Metallic

Was Karl Lagerfeld für Chanel kreiert wird zum Trend, Punkt. So auch aktuell geschehen. Er schickt seine Modells in Paris in einer völlig abgespacten Show in ebensolcher Mode über den Laufsteg.     In einer an den Weltraum erinnernden Kulisse wurde Mode mit vielen Silber und Metallic Einflüssen (häufig in Form von Lamé, einem Gewebe, in welches Metallfäden eingearbeitet sind) gezeigt. Auch andere Designer wie Phillip Plein oder Christopher Kane greifen dieses Thema auf und so funkeln wir im Winter vermutlich mit den Christbaumkugeln um die Wette.

#CHANELGroundControl #CHANELFallWinter #PFW

Ein Beitrag geteilt von CHANEL (@chanelofficial) am


Wer sich erstmal vorsichtig an diesen Trend herantasten möchte, dem empfehle ich Booties in Metallic Optik. Perfekt, um jedem Look einen modernen Touch zu verleihen, ohne sich modisch zu weit aus dem Fenster zu lehnen 😉

#LOEWEFW17 Floor-legth dresses cut and minupaled to new configuration. #PFW
#LOEWE

Ein Beitrag geteilt von LOEWE (@loewe) am

Gürtel

Auch der Gürtel Trend geht in eine zweite Runde. Bereits vergangene Saison wurde ja wie wild auf Taillenhöhe geschnürt und geknotet und jetzt geht es munter weiter. Die Gürtel werden über Hemden, Blazern oder Mänteln getragen und dürfen gerne groß und präsent sein. Das einzige, was ihr beachten solltet, ist, dass der Gürtel auf Taillenhöhe sitzt, nur so erreicht ihr einen modernen Look.

#apc denim. Photography by #BibiCornejoBorthwick Available in stores and at apc.fr

Ein Beitrag geteilt von A.P.C. (@apc_paris) am

Purple joy #HermesFemme #Hermes

Ein Beitrag geteilt von Hermès official account (@hermes) am

Muster

In der kommenden Saison haben wir endgültig keine Ausrede mehr nur auf Teile in Grau oder Schwarz zurück zu greifen, denn neben den bereits benannten Trends sind auch allerhand Muster super angesagt. Da wäre zum einen natürlich das allseits beliebte und nach wie vor omnipräsente Leo Muster. Einer meiner absoluten Lieblingsprints. Auch Polka Dots erleben ein mega Comeback, was mich ebenfalls sehr freut, denn Punkte trage ich super gerne. Blumenmuster sind nicht länger dem Sommer vorenthalten, sondern tummeln sich gerade in Herbst auf bodenlangen Maxikleidern. Super schön, um den Sommer ein wenig in den Herbst zu retten.

Cord Samt

Cord Samt ist einer meiner persönlichen „Trend Geheimtipps“ und ich bin sehr gespannt, ob er sich durchsetzen wird. Lange Zeit war das Material ja komplett von der Modebildfläche verschwunden. Mir gefällt das Comeback super gut, denn es versprüht diesen leichten retro 70er Vibe, den ich, modern kombiniert, sehr liebe. Genau wie Samt liebt auch Cord Samt Stilbrüche. Ich stelle es mir sehr schön zu Leder oder zarten Lingerie Spitzen Tops vor, die uns übrigens ebenfalls erhalten bleiben. Besonders häufig habe ich Cord Samt Hosen oder Hosenanzüge gesehen, meisten in warmen Erdtönen. Ein super schöner Wintertrend.

@rinao127 wearing Marc Jacobs Fall ’17 photographed by Masaya Takagi styled by @ayakaendo for @honeyee.com_webmagazine 🔑 #MJFW17

Ein Beitrag geteilt von Marc Jacobs (@marcjacobs) am

Balenciaga Women Fall Winter 17: discover the collection on Balenciaga.com #Balenciaga #FW17 #PFW #Look2

Ein Beitrag geteilt von Balenciaga (@balenciaga) am

Asymmetrische Schnitte

Besonders Pullover aber auch Jacken und Blusen waten kommende Herbst Winter Saison mit raffinierten Schnitte auf: Viele Designer haben ihre Liebe zur Asymmetrie (wieder) entdeckt und so werden oversive und grobgestrickte Pullover super schnell zum mega Eyecatcher. Ich habe mir bereits vergangene Saison einen asymmetrisch geschnittenen Pullover zugelegt und mag den mordernen und ausgefallen Look, den jedes Outfit damit erhält.

 

Alle Trends auf einen Blick

 

  • Power Dressing 

Schnappt euch einen oversize geschnittenen Hosenanzug mit stark akzentuierten Schultern und fertig ist der Business Look.

  • Jeans im Komplettlook

Jeans from Head to Toe sind einer der am einfachsten umzusetzenden Herbst Winter Trends 2017.

  • Karomuster

Der Karomustertrend bleibt uns kommende Saison erhalten. Meist in Form von karierten Blazern oder Mänteln.

  • Samt

Ein weiterer Modetrend, der uns erhalten bleibt, ist Samt. Neu sind Teile in buntem Samt und Samt Komplettlooks.

  • Farben

Die Trendfarben für den Winter 2017 sind Blau, Rot und Lila. Besonders Blau erlebt ein wahres Comeback und wird, wie Rot, gerne von Kopf bis Fuß getragen.

  • Silber und Metallic

Silber und Metallic waren nicht nur in der Show von Chanel eines der angesengtesten Materialien. Einsteiger wählen Metallic Accessoires oder Schuhe.

  • Gürtel

Gürtel bleiben im Herbst Winter 2017 im Trend. Man sieht sie in verschiedenen Größen. Wichtig ist, dass sie auf Taillenhöhe getragen werden.

  • Muster

Im Trend sind Blumenmuster, Leoprint und Polka Dots, welche ein großes Comeback erleben.

  • Cord Samt

Auch Cord Samt ist zurück auf der Modebühne und wird im Stilbruch zu Leder und Lingerie Teilen kombiniert.

  • Asymmetrische Schnitte

Besonders Pullover und Jacken sieht man kommende Saison häufig in interessanten, asymmetrischen Schnitten. Sie lockern jeden Look auf.

Und das wird auch noch Trend

  • Folklore
  • Schnürstiefel
  • Overknees
  • Steppjacken und Mäntel
  • Lack und Leder
  • Toffee und warme Karameltöne
  • New Victorian Look
  • Shearling (Lammfell) und (Kunst) Pelz
  • Federn
  • Plüsch
  • Fransen
  • Spitze

Die schönsten Trendteile aus den Online Shops

 

 

ASOS - Utility-Overall aus Cord - Cremeweiß

ASOS - Trägerkleid aus Cord in Blassrosa - Rosa

ASOS - Taillen- und Hüftgürtel aus Leder im Western-Stil mit großer Doppelschnalle und schwarzen Metallelementen - Schwarz

ASOS - Jeansgürtel im Western-Stil mit nietenbesetzter Halteschlaufe aus Metall in Roségold - Beige

 

Pull&Bear; - Pumps mit Blockabsatz in Metallic - Rosa

ASOS - Gerüschtes Oberteil mit Paisleymuster in Metallic - Mehrfarbig

Samsøe & Samsøe ISAR Maxikleid surf the web

Topshop Bleistiftrock cobalt

 

ASOS Tailored - Ärmelloser Wickeloverall mit großen Zierösen - Rot

ASOS - Schulterfreier Neopren-Overall mit gerüschtem Ausschnitt - Rot

Steve Madden EDITION Stiefelette grey

Samsøe & Samsøe VIOL Jerseykleid dark sapphire

 

Scotch & Soda Wollmantel / klassischer Mantel combo

 

ASOS - FARLEIGH - Schmale Mom-Jeans mit hoher Taille in mittelblauer Waschung - Blau

ASOS - Blazer mit historischem Ärmeldesign - Grau

 

ASOS - Schmal zugeschnittene Zigarettenhose mit Gürtel - Navy

 

 

ASOS - Mix & Match - Blazer mit gerafften Ärmeln - Schwarz

ASOS - Weicher Blazer mit matten und glänzenden Bahnen - Rosa

 

Warehouse - Etuikleid mit Punkten und Faltensaum - Mehrfarbig

Was ist euer Lieblingstrend für den Herbst Winter 2017?

  • Kommentare ( 6 )

TOP

Mein neues Video

Ich bin gespannt, wie es dir gefällt? Polka Dots - der Herbsttrend