Vichy Karo und Karomuster der Modetrend Sommer 2018 auf meinem Modeblog How to Wear Tipps

Vichy Karo und Karomuster – Der Trend der Woche

Vichy Karo, Karomuster, Karo hier und Karo dort! Karomuster ist seit ein paar Saisons nicht mehr aus unseren Kleiderschränken wegzudenken und deshalb folgt heute ein weiterer Trend der Woche zum Thema. Ich weiß, ich weiß, es gab im vergangenen Jahr schon mal einen, aber da Karomuster auch in dieser Frühjahr und Sommer Saison wieder so beliebt ist, gibt es heute ein Update. 

Vichy Karo und Karomuster Modetrends 2018

Wenn ihr diesen Blog schon länger lest wisst ihr bestimmt, dass ich ein sehr großer Freund des Karomusters bin. Ich habe mich deshalb sehr gefreut, dass uns der Modetrend auch in dieser Frühling Sommer Saison erhalten bleibt. Die Designern waren sich einig, der Trend ist einfach zu schön, als dass man ihn nur eine Saison tragen sollte. Wie bereits in meinem großen Beitrag zu den kommende Modetrends berichtet sieht man im Frühling und Sommer sowohl Vichy Karo als auch Karomuster häufig in Pastell-Tönen. Ganz passend zur wärmeren Jahreszeit also. Pastell-Töne sind übrigens ein weiterer Trend der kommenden Saison, ein ausführlicher Beitrag hierzu folgt in Kürze.

Vichy Karo

 

Genau lässt sich der Ursprung des Vichy Karos leider nicht herleiten, sein Name gehr aber vermutlich auf den französischen Kurort Vichy zurück. Das Muster hat aber auch in vielen anderen europäischen Ländern eine lange Tradition. Auf Englisch heißt Vichy Karo übrigens Gingham.

Das typische Vichy Karo oder Vichy Muster entsteht, wenn verschiedene Farbstreifen abwechselnd oder gekreuzt überlagert zusammengewebt werden. Rot und Weiß oder Blau und Weiß sind dabei die klassischsten Farbkombinationen. Früher entstand das Gewebe ausschließlich am Webstuhl durch den Wechsel von „Kett- und Schlusssttreifen“.

Es wurde zumeist für Bettwäsche, Tischtücher oder Schlafanzüge verwendet. Heutzutage findet man fast nur noch maschinell produziertes Vichy Karo, was meist nur noch so aussieht, als bestünde es aus unterschiedlichen Farbstreifen. Die Produktion wäre sonst in solch großen Maßen und zu so günstigen Preisen nicht realisierbar. Seit den 50er Jahren gilt Vichy Karo als Klassiker der Modegeschichte. Die französische Schauspielerin Brigitte Bardot heiratete im Jahr 1959 in Vichy Karo. Weil Vichy Karo in diesem Jahrzehnt für die damals moderne Garderobe verwendet wurde, ist es unverwechselbar mit dieser Zeit verbunden. Viele Looks mit Vichy Karo erinnern aus diesem Grund aus heute noch an die 50s.

 

Karomuster

Die Geschichte des Karomusters oder umgangssprachlich teilweise auch „Schottenkaro“ genannt, ist so umfangreich, dass sie hier den Rahmen sprengen würde. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass „Webkaro“ ein sehr altes Textil ist. Anders als man vermuten könnte stammen die ältetesten Karomuster-Stofffetzen jedoch nicht aus Schottland sondern aus China sowie Österreich und sind ca. 3000 Jahr alt. Wer hätte das gedacht?

Aber natürlich hat Karmouster auch in Schottland eine jahrhundertealte Tradition. Das älteste, gefundene Gewebe stammt hier aus dem 3. Jahrhundert v. Chr. Das ist ja auch schon ziemlich alt. Seit dem 16. Jahrhundert tragen die Schotten Karomuster dann auch als Kleidunggstücke, allen voran natürlich in Form des weltbekannten Schottenrocks. Später hatte dann jeder Clan sein eigenes Muster, bzw. seine eigene Farbzusammenstellung. Eines der bekanntesten und bis heute markenrechtlichen geschützten Karomuster dürfte das legendäre Muster der Firma Burberry sein.

 

Wie Karomuster so berühmt wurde, dass es aktuell schon sein gefühlt 100. Revival erlebt ist leider nicht genau belegt. Eine Vermutung ist, dass es an den vielen schottischen Vorfahren der Amerikaner lag, welche das Karomuster in Form von karierten Hemden, als eine der ersten „salonfähig“ machten. Wie dem auch sei, ist es bis heute eines der beliebtesten und am meisten getragenen textilen Muster überhaupt.

Vichy Karo und Karomuster kombinieren – How to Wear

Wie kombiniert man Vichy Karo und Karomuster? Ich weiß, ich wiederhole mich, aber ich würde Vichy Karo und Karomuster, wie alle anderen Muster auch, für sich wirken lassen. Das heißt, der Rest des Looks sollte eher zurückhaltend gestylt werden. Wer auffallen möchte und etwas mutiger ist kann aber natürlich auch zum Mustermix greifen. Im Frühling und Sommer 2018 sind neben Karomuster auch Polka Dots und Blumenprints sehr angesagt. Beide Prints könnt ihr in Kombination mit Karomuster tragen. Mir persönlich ist das allerdings meistens etwas zu wild.

 

Vichy Karo verträgt sich in meinen Augen am besten mit Jeans oder unifarbenen Teilen. Besonders karierte Tops und Oberteile sehen im Sommer zu Jeansshorts oder Jeansröcken super süß und leicht retro aus. Dazu passen sowohl Sneaker, als auch Sandalen oder Esparilles. Auch zum Modetrend All White sehen kartierte Teile und Vichy Karos sehr schön und modern aus.

Ein weiteres großes Thema in der kommende Saison sind Pastellfarben. Auch hierzu passt Karomuster, insbesondere, wenn die jeweilige Farbe des Looks im karierten Teil wieder aufgegriffen wird. Insgesamt lassen sich sowohl Karomuster also auch Vichy Karo sehr einfach und vielfältig kombinieren. Wer eher ein Fan von gedeckteren Farben ist, greift zum schwarz-weißen Karomuster und trägt dazu Weiß oder Schwarz sowie Accessoires in Naturtönen und Goldschmuck.

 

Vichy Karo und Karomuster sind nebenbei bemerkt auch absolut Office-tauglich. Kombiniert zur kartieren Bluse einfach eine Anszughose oder einen Pencil Skirt und fertig ist ein moderner und femininer Bürolook.

3

Outfitinspirationen für Karomuster und Vichy Karo Looks

  1. Wer klassische und eher zurückhaltende Looks liebt, kombiniert Karomuster zu gedeckten Tönen. Frisch wirkt Karomuster in Kombination mit Weiß, etwas Pepp bringt ihr mit passenden Accessoires ins Spiel. 
  2. Meine Lieblingskombination ist Karomuster sowie Vichy Karo mit Jeans. Im Sommer am liebsten Jeansröcke, gerne auch in der gerade wieder angesagten Midilänge. Hierzu passt goldener Schmuck und ein Eyecatcher, z.B. in Form roter Schuhe
  3. Karomuster in Pastellfarben wie hellrosa wird man kommende Saison sehr häufig sehen. Frisch, feminin und modern wirken Pastelltöne in Verbindung mit Weiß und Accessoires in Gold. Toll sieht auch die Kombination von zwei ähnlichen Pastelltönen in einem Outfit aus.

 

Shop the Trend

 

Fashion Union Tall RASMUS Top black

Karomuster Cropped Top von Topshop

 

Topshop CHECK BUTTON MIDI Bleistiftrock multi

Midi Rock mit Karomuster von Topshop

Topshop HERITAGE SHIFT Freizeitkleid multi

Kariertes Kleid von Topshop

 

Topshop ICE CREAM CHECK MENSY Stoffhose multi

Karomuster Hose von Topshop

 

Envii ENSATELLITE Bluse black

Bluse mit Karomuster von Envii

 

Fashion Union ROWLOCK Minirock mocha

Minirock mit Vichy Karo von Fashion Union

 

Sister Jane TIC TAC TOE SLACK TROUSERS Stoffhose lilac

Hose mit Vichy Karo Sister Jane

 

Welches ist euer Lieblingstrend? Vichy Karo, Karomuster oder beides?

  • Kommentare ( 2 )

  • avatar
    Lizzy

    Hi, ich bin eindeutig Team Vichykaro! Schon letzten Sommer war ich total begeistert von deinen schwarz-weißen Outfits mit Vichy Rock oder Hose. Genauso style ich Vichy auch am liebsten.
    Daher freue ich mich natürlich sehr, dass Vichy auch 2018 noch Trend bleibt. Vielleicht holst du ja deine tollen Vichy Teile von letztem Jahr im Frühling noch mal aus dem Schrank und zeigst sie uns in neuen Outfits?

    • avatar
      Neele Hofmann

      Oh wie lieb, Danke!!! Wie cool, dass du dich noch an die Outfits erinnerst 🙂 Klar, die Vichy Teile werden auf jeden Fall wieder ausgekramt und neu kombiniert. Sobald es endlich etwas wärmer wird… hoffentlich dauert das nicht mehr so lange. Liebste Grüße Neele

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

TOP

Mein neues Video

Ich bin gespannt, wie es dir gefällt? Meine Modetrends 2018 für den Herbst und Winter...