Meine Monatsfavoriten auf meinem Modeblog von Charlotte Tilbury und Bude by Nature.

Meine November Favoriten

Nachdem im Oktober ja mega viel los war, bin ich sehr froh, dass der November etwas ruhiger war. Zumindest was meine Reisen angeht. Ansonsten war der November sehr arbeitsintensiv und wir haben ein paar tolle Projekte umgesetzt. Was mich sonst noch begeistert hat, lest ihr hier:

Mein liebstes Ereignis

Für Außenstehende mag es etwas seltsam oder übertrieben sein, aber ich habe mich wirklich so unfassbar über mein Closet Diary auf Journelles gefreut, dass ich es auch an dieser Stelle noch mal erwähnen möchte. Ich lese den Blog „Journelles“ bzw. früher „lesmads“ schon gefühlt immer und halte ihn für einen der besten und informativsten in Deutschland. Neben justafewthings natürlich 😉 😉

Dort vorgestellt zu werden, war bzw. ist, für mich eine solche Ehre, das könnt ihr euch nicht vorstellen. Ganz besonders und fast noch ein wenig mehr, haben mich allerdings die unfassbar lieben Kommentare unter meinem Beitrag gefreut und fast zu Tränen gerührt. Ich hatte große Angst vor negativem Feedback. In der Kommentarfunktion eines Blogs jemand anderen (persönlich) zu kritisieren ist ja mitunter sehr einfach und wird auch sehr häufig und gerne gemacht.

Meine Jour Garderobe

Aufgrund dessen hatte ich bereits einen „Schlachtplan“ entwickelt, wie ich auf etwaige, negative Kommentare reagieren würde. Zum Glück konnte der „Plan“ in der Schublade bleiben, denn es gab keinen einzigen blöden Kommentar. Im Gegenteil. Eure Worte haben mich wirklich sehr gerührt und gestärkt. Vielen Dank noch mal!

Euer Feedback ist auf jeden Fall mein liebstes „Ereignis“ im vergangenen Monat.

Meine Beauty Favoriten

Oh je, ich benutze aktuell so viele, tolle Beauty Produkte, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll… Eigentlich könnte ich meinen Favoriten einen kompletten Beitrag widmen.

Meine Highlights aus Frankreich, sprich meine French Pharmacy Favorites habe ich euch ja schon letzte Woche vorgestellt.

Auch im Bereich der dekorativen Kosmetik gibt es aber gerade ein paar Schmankerl die ich unbedingt mit euch teilen möchte.

Charlotte Tilbury – Instant Look in a Palette

Von dieser Palette (*PR Sample) habe ich schon so viel Gutes gehört und gelesen, dass ich ziemlich gespannt war, ob sie wirklich hält, was sie verspricht. Wenn Produkte so extrem gehypt werden bin ich meistens entweder selbst total begeistert oder mega enttäuscht. Bei dieser Palette ist Ersteres der Fall –  Ich bin absolut begeistert. Hätte ich bloß auf die nette Verkäuferin im KaDeWe gehört, als ich im Sommer in Berlin war. Ich hatte ja damals bereits ein paar Charlotte Tilbury Produkte gekauft. Die Verkäuferin hatte mir u.a. die Palette empfohlen. Gefühlt braucht man damit wirklich nur noch wenige andere Produkte, zumindest was die „puderförmige Produktfraktion“ betrifft.

Die Palette enthält drei unterschiedliche Lidschattenfarben, einen Bronzer, einen Highlighter und zwei Rouge-Töne. Es gibt sie, soweit ich weiß, in drei Ausführungen. Ich habe die Variante „Beauty Glow“. Vom Glow kann man ja nie genug haben. Ich bin super zufrieden. Die Farben harmonieren perfekt, man kann sie super miteinander kombinieren und die Haltbarkeit ist ebenfalls top. Auch für Reisen stelle ich mir die Palette sehr praktisch vor. Wenn ihr auf der Suche nach etwas Vergleichbarem seid, kann ich euch die Version von Charlotte Tilbury nur wärmstens empfehlen.

Charlotte Tilbury – The Classic Eye Powder Pencil

So langsam benutze ich nur noch Produkte von Charlotte Tilbury, denn auch dieser klassische Kajal (*Press Sample) in der Farbe „Audrey“, ist richtig gut. Er hält für einen Kajal sehr lange und auch die Farbe ist mal etwas anderes. Ein softes Braun, dass man dennoch sieht und auch super verblenden kann. Ich bin immer auf der Suche nach Alternativen zu Schwarz. Man kann die Farbe außerdem super „aufbauen“. Tagsüber ganz dezent, wird das Ergebnis auf diese Weise ruck zuck zu sexy Smokey Eyes für den Abend. 🙂

Charlotte Tilbury Palette

MAC – Pro Longwear Paint Pot

Ein weiteres Kultprodukt, von dem viele Beauty Experten schwärmen, ist der MAC Paint Pot in der Farbe Groundwork. Endlich habe ich ihn mir zugelegt und wurde nicht enttäuscht. Neben der super schönen, unauffälligen aber dennoch vorhandenen Farbe, bin ich begeistert von der Haltbarkeit. Fast alle Cremelidschatten hängen bei mir nach kürzester Zeit in der Lidfalte. Dieses Produkt bleibt den ganzen Tag an Ort und Stelle. Ein absolute Empfehlung.

Lidschatten Mac Beautyblog

Nude by Nature – Radiant Loose Powder Foundation

Dieses Mineralpuder von Nude by Nature (*PR Sample) habe ich durch eine Freundin kennen und lieben gelernt. Eigentlich bin ich kein Puder Fan, aber dieses Produkt ist anders. Es trocknet die Haut überhaupt nicht aus und wird auf ihr nahezu unsichtbar. Die Puder Foundation gibt es in unterschiedlichen Farben, wobei sich diese eh der Haut anpasst und den Ton super schön ausgleicht. Leichte Rötungen, Pickelchen und Pigmentflecken werden natürlich kaschiert.

Aufgetragen wird der Puder mit einem Kabuki Pinsel. Mit selbigem kann man ihn auch super easy in die Haut einarbeiten. Die Deckkraft kann je nach Pudermenge entsprechend angepasst werden. Selbst jetzt, im Winter, trocknet der Mineral Puder meine Haut nicht aus. Beide Daumen hoch. 🙂

Nude by Nature – Sheer Glow BB Cream

Ein weiteres Produkte aus dem Hause Nude by Nature, welches hält, was es verspricht, ist die BB Cream (*Press Sample). Diese getönte Tagescreme sorgt neben einer leichten Deckkraft für eine schöne Portion Glow, ohne, dass die Haut zu fettig aussieht. Sie enthält außerdem natürliches Vitamin C und soll die sichtbaren Zeichen der Hautalterung bekämpfen. Da bin ich natürlich sofort begeistert, hoffen wir, dass es funktioniert. 😉 Das Finish und das Hautgefühl sind jedenfalls schon mal top!

Wenn ich etwas mehr Deckkraft möchte, benutze ich zuerst die BB Cream und danach das Mineral Puder. Meistens entscheide ich mich aber nur für eines der Produkte.

Make Up trage ich im Alltag gar nicht mehr. Ich finde es schöner, wenn man möglichst viel von der Haut „sieht“. Bei beiden Nude by Nature Produkten ist dies der Fall. Momentan ziehe ich sie deshalb klassischem Make Up ganz klar vor.

Mein liebstes Kleidungsstück

So, nach all den Beauty-Favoriten zurück zum Thema Mode. Mein allerliebstes Kleidungsstück war diesen Monat ein paar Schuhe und zwar meine braunen Stiefeletten von Ash. Als ich sie gekauft habe, hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht, dass ich sie so mega oft tragen würde. Ich trage gerade aber fast keine anderen Schuhe mehr. Sie sind, für Absatzschuhe, sehr bequem, und ich kann gut den ganzen Tag darin laufen. Dadurch, dass sie dunkelbraun sind, passen sie zu erstaunlich viel. Hätte ich, wie gesagt nicht gedacht, aber man lernt nie aus.

Ash Stiefeletten auf dem Modeblog

Wie jeden Monat habe ich auch im November wieder einen Beitrag für den Blog von Galeria Kaufhof geschrieben. Ich trage dort übrigens auch die Ash Stiefeletten, aber das nur im Rande. 😉 Das Outfit ist diesmal etwas schicker. Falls ihr also noch eine Inspiration für die Festtage sucht, schaut dort gerne vorbei.

Freiburg News

Endlich gibt es wieder Freiburg bzw. besser gesagt, Lörrach News. Lörrach ist eine Kleinstadt an der Schweizer Grenze und ich war dort zu einer Concept Store Eröffnung eingeladen. Der Laden ist einfach super, super schön und ich bin soooo traurig, dass er nicht in Freiburg ist. Wir fahren ca. eine Stunde dorthin, was für einen kurzen Kaffee, dann doch ein bisschen viel ist. Solltet ihr mal in der Nähe sein schaut auf jeden Fall in der Butik Nord vorbei. Die Auswahl ist vom Feinsten und die Besitzerin sehr sympathisch und kompetent. Sie plant demnächst auch kleine Events im hinteren bzw. oberen Teil des Ladens, wir dürfen also gespannt sein. Ach so, liebe Claudine: Bitte eröffne ganz bald eine Filiale in Freiburg!

Whats next?

Im Dezember steht neben der alljährlichen Weihnachts- und Jahresendehektik nichts besonderes an. Wobei, stimmt ja gar. Die beiden schönsten Tage des Jahres stehen ins Haus: Weihnachten und mein Geburtstag 🙂 🙂 Ich freue mich jedes Jahr wie ein kleines Kind, denn für mich ist der Dezember eindeutig der schönes Monat des Jahres. Auf euch warten übrigens auch ein paar Überraschungen… Ihr dürft gespannt sein.

Was waren eure Highlights in den vergangenen Wochen?

  • Kommentare ( 0 )

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP

Mein neues Video

Ich bin gespannt, wie es dir gefällt? Der Metallic Trend...