Lidschatten von Yves Rocher auf meinem Mode und Beautyblog

#VerymuchMakeUp – From Day to Night with Yves Rocher

Habt ihr schon vom aktuellen #NoMakeUp Hype gehört? Wenn ich richtig informiert bin, machte Alicia Keys den Anfang und zeigt sich seit neuestem nur noch ungeschminkt. Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht so richtig, was ich davon halten soll. Einerseits super, dass so darauf aufmerksam gemacht wird, wie vollkommen überschminkt vor allem Stars zuweilen sind. Andererseits frage ich mich, muss man da jetzt so eine mega Welle draus machen? Millionen Frauen laufen ungeschminkt durch die Gegend. Die, die es nicht tun, wie beispielsweise meine Wenigkeit, haben vielleicht einfach Spaß an Make-Up Produkten und sind nicht per se alle Opfer von irgendwelchen Komplexen o.ä.,wie es jetzt teilweise dargestellt wird. Meine Vermutung ist, und das habe ich auch schon im Freundeskreis beobachtet, dass schminken oder nicht schminken reine Gewohnheitssache ist. In meiner Familie waren so lange ich denken kann alle Frauen immer geschminkt, selbst am Wochenende. Finde ich übertrieben, war aber so. Ich habe deswegen auch irgendwann damit angefangen, einfach, weil es für mich völlig normal war. Und, weil es mir super viel Spaß macht, neue Produkte auszuprobieren, womit wir schon beim Thema wären. 🙂

Die Couleur Végétale Lidschatten von Yves Rocher

Yves Rocher hat im Oktober 60 neue Lidschatten aus der Reihe Couleur Végétale gelauncht. Die Farbpalette lässt keine Wünsche offen. Ich hatte noch NIE so viele Lidschatten (ja klar, woher auch) und es hat mir so viel Spaß gemacht die Farben für euch zu testen. Die neuen Lidschatten von Yves Rocher sind frei von Parabenen, haben eine pudrige Konsistenz mit Reisextrakt und halten super lange ohne sich in der Lidfalte abzusetzen. Die Konsistenzen sind teilweise matt und teilweise schimmernd. Ich finde die Mischung super, denn so lassen sich tolle Augen Make Ups kreieren. Ich habe mich dazu entschieden euch hier drei Looks zu zeigen. Einen Tageslook, einen Look für ein After Work Treffen und einen Party oder Abend Look. Für diesen habe ich mir zum ersten Mal in meinem Leben Smokey Eyes geschminkt, oder es zumindest versucht 😉 Aber eins nach dem anderen:

Meine neuen Lidschatten von Yves Rocher

Look 1: Natürliches Tages Make Up

Für diesen Look habe ich zunächst eine Basis geschminkt, welche ich auch für die weiteren Looks beibehalten habe. Normalerweise trage ich jeden Tag Eyeliner, ohne fühle ich mich irgendwie nackt. So viel zum Thema „NoMakeUp“. Um die Wirkung der Lidschatten besser zu demonstrieren habe ich für den ersten Look allerdings darauf verzichten. Hier die Produkte, welche ich verwendet habe

  • Make Up Strahlende Jugendlichkeit
  • Concealer Zéro Défaut
  • Puder Strahlende Jugendlichkeit
  • Bronzer Duo Ausstrahlungs Puder
  • Mascara Veritage Longueur + Sexy Pulp Mascara
  • Rouge 06 – Rosé Peche ebenfalls aus der neuen Serie
  • Lippenstift Farbglanz Lipbalm in der Farbe Mauve tendre und Rouge bordeaux

Das Make Up finde ich mega gut! Ich benutze sonst nur sehr teure Marken und bin von diesem Produkt super begeistert. Gerade für den Winter ist es perfekt, da es etwas reichhaltiger ist. Es ist sehr angenehm auf der Haut, hat eine mittlere Deckkraft und hält den ganzen Tag, ich bin echt super zufrieden.

Lidschatten von Yves Rocher

Lidschatten

Für diesen Look habe ich zunächst meine Augenbrauen mit der Farbe 37 – Brun Café Mat betont. Ich benutze meistens Lidschatten für meine Augenbrauen und diese Farbe passte perfekt.

Natural Look mit Lidschatten von Yves Roches auf meinem Modeblog

Anschließend habe ich die Farbe 11 – Rose The Mat auf das gesamte bewegliche Lid aufgetragen. Danach die Lidfalte mit der Farbe 41 – Peche Nacré betont. Um dem Auge noch mehr Tiefe zu verleihen habe ich mit einem fluffigen Pinsel die Farbe 96 – Mordoré Scintillant darüber aufgetragen. Dann die Wimpern getuscht und fertig war der erste Look.

Lidschatten von Yves Rocher auf meinem Modeblog

Look 2: After Work Cocktail

Bei diesem Look habe ich die ersten Schritte wie gesagt beibehalten und lediglich Lidschatten, Rouge und Eyeliner intensiviert. Ich habe mich für Farben aus der Farbfamilie Lila entschieden, denn ich finde Lila bringt grüne Augen super schön zum leuchten.

Natural Look mit Lidschatten von Yves Rocher auf meinem Modeblog

Lidschatten

Ich habe zunächst die Farbe 56 – Rose Dahlia Nacré wieder auf das gesamte, bewegliche Lid aufgetragen. Es folgt die Farbe 64 – Figue Mat in der Lidfalte. Danach habe ich den Kajal 04 – Prune Pivoine am oben Lidrand aufgetragen und mit der Farbe 65 – Prune Nacré verblendet. Als Rouge habe ich die Farbe 03 – Bois de Rose gewählt. Wenn ich so darüber schreibe bekomme ich gleich wieder Lust neue Looks auszuprobieren, das macht so mega viel Spaß, hätte ich echt nicht gedacht 😉

Lidschatten Look auf meinem Modeblog

Look 3: It´s Party Time

Zu diesem Look sei gesagt, ich hatte vermutlich deshalb noch nie Smokey Eyes, weil ich nicht mehr weggehe. Also schon ab und zu was trinken oder essen oder so, aber nicht mehr tanzen. Für alle anderen Gelegenheiten finde ich persönlich Smokey Eyes irgendwie too much, wobei mir das Ergebnis ehrlich gesagt ganz gut gefallen hat. Da gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder mehr weg gehen oder Smokey Eyes in den Alltag integrieren, als Gegenbewegung zu #NoMakeUp sozusagen 😉

Die Basis bleibt auch hier die Selbe. Augen, Wangen und Lippen wurden allerdings stärker betont.

Smokey Eyes mit Lidschatten von Yves Rocher auf meinem Modeblog

Lidschatten

Als erstes habe ich die Farbe 24 – Granit Nacré wieder auf das gesamte, bewegliche Lid aufgetragen. Anschließend die Lidfalte mit der Farbe 26 – Noir Ebene Mat betont sowie meinen, mit der Farbe 01 – Noir Ebene gezogenen, Kajalstrich verblendet. Die Farbe 26 habe ich außerdem verwendet um den unteren Wimpernkranz zu betonen. Mit der Farbe 21 – Blanc Orchidee habe ich den Brauenbogen betont, sowie Highlights im inneren Augenwinkel gesetzt. Als Rouge habe ich die Farbe 10 – Rose Acajou verwendet, von der ich ebenfalls schwer begeistert bin.

Lidschatten von Yves Rocher auf meinem Modeblog

Auch die Pinsel, mit denen ich gearbeitet habe sind von Yves Rocher und alle ausgezeichnet. Ich habe folgende Produkte verwendet: Für das Rouge: Visage Sculpte Brush. Für die Augen: Smokey Effect Intense Coverage, Intense Smoky Effect sowie Graduated Effect Brush. Puh, das sind alles so komplizierte Namen 😉

Smokey Eyes mit Lidschatten von Yves Rocher Couleur Vegetale auf meinem Modeblog

Mein Fazit

Am besten gefällt mir ehrlich gesagt der letzte Look. Irgendwie mag ich meine Augen betont lieber, als fast „nackt“. Klar die Smokey Eyes sind extrem, aber Abends möchte ich das auf jeden Fall öfter tragen. Sehr begeistert bin ich neben der bereits erwähnten Pigmentierung der Farben und deren Haltbarkeit auch von der Farbvielfalt. Hier bleibt wirklich kein Wunsch offen. Für jede Augenfarbe gibt es das passende Produkt. So, ich werde jetzt mal weiter schminken. Und zum Thema #NoMakeUp sei noch gesagt: Bei der großen Farbvielfalt, bitte ohne mich 😉

Jetzt bin ich gespannt, gefallen euch die Looks und wie steht ihr zum Thema #NoMakeUp?

 

 

 

In liebevoller Zusammenarbeit mit Yves Rocher
  • Kommentare ( 9 )

  • avatar
    Kathi

    Liebe Neele,
    schöne Looks hast du da kreiert und ich muss sagen, auch mir gefällt der letzte Look am Besten 🙂 Solltest du wirklich öfters am Abend tragen und dafür muss man auch nicht tanzen gehen 😉
    Ich persönlich habe zwar meine Make-up Gewohnheiten in den letzten Jahren auch angepasst und es ist viel natürlicher geworden, aber so ganz auf Make-Up verzichte ich nur mal am Sonntag wenn ich höchstens mit dem Hund vor die Türe gehe oder im Urlaub… Aber sonst mag ich es einfach viel zu gerne mich hübsch zu machen und neue Sachen auszuprobieren 😉
    Hab einen tollen Tag*
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    • avatar
      Neele

      Danke liebe Kathi! Mein Make Up ist auch natürlicher geworden, aber ganz ohne fühle ich mich irgendwie nackt. Mache ich auch nur sonntags 😉 Ich werde die Smokey Eyes öfter tragen, auch ohne tanzen 😉 Ganz liebe Grüße zurück, Neele

  • avatar
    Bernd

    Auch wenn ich von Make-up absolut null Ahnung habe, gefällt mir das Ergebnis trotzdem ausgezeichnet! 🙂

    Viele liebe Grüße!
    Bernd – http://www.STYLEandFITNESS.de

    • avatar
      Neele

      Ganz lieben Dank Bernd, das freut mich sehr!!! Viele liebe Grüße aus Freiburg, Neele

  • avatar
    Mel

    Love your make-up look for this post!

    http://www.pennyanddash.com

    • avatar
      Neele

      Thank you very much! 🙂

  • avatar
    Elina

    Sehr schön geschrieben und toller Gedanke zum #nomakeup Trend! Bin ich ganz deiner Meinung.

    • avatar
      Neele

      Vielen Dank liebe Elina! Es freut mich sehr, dass du das ähnlich siehst wie ich 🙂 Ganz liebe Grüße zurück, Neele

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

TOP

Mein neues Video

Ich bin gespannt, wie es dir gefällt? Meine Modetrends 2018 für den Herbst und Winter...