beauty-blogger-favoriten-produkte

Meine aktuelle Beauty Routine

Da ich immer wieder gefragt werde, welche Produkte ich benutze und worauf ich schon seit langem schwöre, dachte ich, es sei mal wieder an der Zeit für einen Einblick in meine Beauty Routine. Ich zeige euch heute, was ich aktuell am liebsten verwende.

Mein Hautzustand

Damit ihr wisst, warum ich welche Produkte benutze und besser einordnen könnt, ob sie auch für euch geeignet sind kurz ein paar Worte zu meiner Haut: Ich habe eher trockene Haut. Seit kurzem wird sie auch immer empfindlicher. Außerdem bekomme ich seit Neuestem immer mal wieder einen Pickel. Diese hatte ich bis dato nie. Keine Ahnung woran das liegt… Insgesamt würde ich aber sagen, dass ich trockene, zur Empfindlichkeit neigende Haut habe.

Beauty Routine Tag

Als erstes wasche ich morgens mein Gesicht. Ich nehme nur Leitungswasser kein Gesichtswasser o.ä. Das Wasser in Freiburg ist super „weich“, sodass ich auf jedwede Produkte verzichten kann.

Wie ihr, wenn ihr diesen Blog regelmäßig lest bestimmt wisst, benutze ich jeden Tag Sonnenschutz. IMMER. Auch wenn die Sonne nicht scheint und im Winter. Nachweislich ist es die UV Strahlung, die die Haut am meisten schädigt und zu vorzeitiger Hautalterung führt. Das möchte ich natürlich tunlichst vermeiden.

Da mir Sonnenschutz alleine häufig zu wenig ist, benutze ich zuvor immer noch ein Öl (im Winter) oder ein Serum (im Sommer). Anschließend trage ich meinen Sonnenschutz auf. Zum Schluss benutze ich jeden Morgen eine Augencreme. Ich achte dabei darauf, dass sie sich gut mit meine Concealer „verträgt“.

Jeden Morgen creme ich mich ein. Auch das mache ich immer. Ich kann mich gar nicht erinnern, es jemals nicht getan zu haben. Erstens dankt es einem die Haut und zweitens ist das, wie ich finde, auch ein sehr schönes Rituals. Die Cremes wechseln, je nach Außentemperatur und Hautzustand.

Zum Schluss benutze ich natürlich ein Deo. Seit kurzem achte ich darauf, fast ausschließlich Deos ohne Aluminiumsalze zu benutzen, da sie etwas umstritten sind und im Verdacht stehen Brustkrebs zu begünstigen. Wie gesagt nur ein Verdacht, aber sicher ist sicher.

Im Sommer creme ich mir außerdem immer die Füße ein. Ich habe gemerkt, dass das einen mega Unterschied macht, zumindest bei mir. Früher habe ich sie immer alle zwei Wochen „richtig“ gepflegt. So ist es aber um einiges zeitsparender.

Meine Pflege Produkte im Überblick

Folgende Beautyprodukte versüßen mir aktuell den Tag…

Gesicht

Aktuell teste ich ein neues Serum von Ileur* und zwar das Gold Luminosity Serum mit Gold, Mangosteen, Schwefel und Silber. Ich gebe zu, die Inhaltsstoffe klingen sehr interessant und ich war anfangs etwas skeptisch. Ich teste das Serum jetzt aber schon seit ein paar Wochen und bin super begeistert. Was mir am besten gefällt ist, dass kein Alkohol im Serum enthalten ist. Fast alle Naturkosmetik Seren, die ich bisher gefunden habe, sind vollgepumpt mit Alkohol. Dieser kann die Haut aber extrem austrocknen, bewirkt also das genau Gegenteil dessen, was man mit einem Serum erreichen möchte.

Serum

Außerdem verfügt das Serum über eine sehr hohe Konzentration an Hyaluron Säure, einem der wenigen Stoffen, die nachweislich gegen Hautalterung wirken. Das enthaltene Gold wirkt hautstraffend, Schwefel, Mangosteen und Silber schützen die Haut vor freien Radikalen und wirken entzündungshemmend. Das Serum ist außerdem frei von Parabenen, Silikonen, Erdöl, Parfum und tierischen Stoffen.

Ein weiterer extremer Vorteil ist, dass es nicht klebt und sich mit allen nachfolgenden Texturen „versteht“. Der Preis ist zwar nicht ohne, lohnt sich in meinen Augen aber auf jeden Fall, denn das Serum ist super ergiebig. Ich kann es wirklich nur empfehlen.

Feuchtigkeitscreme / Sonnenschutz

Besonders im Sommer benutze ich wie gesagt meist direkt einen Sonnencreme als Ersatz für eine klassische Feuchtigkeitspflege. Jedes Jahr teste ich eine andere, in diesem Fall habe ich mich für das Anti Aging Sun Fluid von Eucerin, welches ich ebenfalls sehr empfehlen kann. Es ist mattierend und ich habe wirklich nur wenn es mega heiß war im Gesicht geschwitzt.

Sonnenschutz

Ansonsten hat das Fluid gehalten, was es verspricht: Meine Haut war gut gepflegt, mattiert und ich habe keinen Sonnenbrand bekommen. Nichtmal auf Mauritius, wo wir wirklich viel in der Sonne waren. Wenn die Formulierung etwas reichhaltiger wäre, würde ich das Fluid weiterbenutzten. Für den Winter suche ich allerdings nach einer fettigeren Alternative. Falls ihr Tipps habt, gerne her damit.

Augencreme

Aus der Not heraus habe ich diese Augencreme von Alverde bei dm gekauft. Ich mag Naturkosmetik sehr gerne und versuche, wann immer möglich, darauf zurück zu greifen. Da ich dringend eine Augencreme gebraucht habe, entschied ich mich also für diese.

Für den Preis ist sie absolut in Ordnung. Anders als andere (teure) Augencremes, verträgt sie sich super mit meinem Concealer und setzt sich null ab. Allerdings finde ich die Wirkung nicht ganz so toll. Ich suche noch nach der perfekten Creme, auch hier bin ich sehr dankbar für gute Tipps.

Körper

Im Sommer liebe ich die Express Feuchtigkeits- Body Lotion von Nivea. Auch wenn ich ansonsten wie gesagt lieber Naturskometik benutze, an die kommt keine ran. Immerhin sind die Inhaltsstoffe in diesem Fall nicht ganz so „schlimm“. Sie duftet außerdem sooooo mega lecker nach Nivea, weswegen ich immer wieder darauf zurückgreife. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie super schnell einzieht und ebenfalls nicht klebt. Ganz klar mein All Time Summer Bodylotion Favorite.

Deo

Bei Deos achte ich wie gesagt darauf, dass keine Aluminium Salze enthalten sind. Zwar ist deren „Gefahr“ noch nicht endgültig bestätig, Vorsicht ist jedoch die Mutter der Prozelankiste 😉 Ich war so froh, als ich endlich die aluminiumfreie Variante meines liebsten Deos von Dove im Drogeriemarkt entdeckt habe. Auch hier bin ich Fan des Geruchs und gebe zu, es nur deswegen zu kaufen. Leider gibt es das Deo in dieser Variante nämlich nur in der, nicht sehr umweltfreundlichen, Metall-Sprühflasche. Hoffentlich kommen bald noch weitere Varianten auf den Markt.

Wenn es ganz heiß ist und vor allem, wenn ich wichtige Termine habe, gehe ich nach wie vor auf Nummer sicher und benutze Aluminiumsalz haltige Deos. Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber bei mir wirken die einfach viel besser. Ab und zu kann man das finde ich auch machen.

Blogger-beauty-produkte-lieblinge-eucerin-ileur-dove-alverde-nivea

So, das waren meine aktuellen Beauty Favoriten. Ich stelle, wie gesagt, gerade ähnlich wie bei meinen Make Up Favoriten alles auf die kältere Jahreszeit um und werde natürlich berichten, was sich verändert hat.

Welche Geheimtipps habt ihr in Sachen Beauty Favoriten?

 

*Thanks to Savue Cosmetic

  • Kommentare ( 0 )

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP

Mein neues Video

Ich bin gespannt, wie es dir gefällt? Die 10 größten Herbsttrends 2017