Netzstrumpfhose kombiniert mit Cropped Jeans und Gucci Dionysus Bag

Meine Februar Favoriten

Ihr Lieben ich hatte es ja versprochen, ab sofort erscheint mein Monatsrückblick wieder pünktlich. Diesen Monat habe ich das ja schon mal ganz gut geschafft 😉 Ich habe außerdem eine weitere „Kategorie“ hinzugefügt und zwar, worauf ich mich im kommenden Monat freue.

Mein liebstes Ereignis

Mein liebstes Ereignis war diesen Monat weniger ein Ereignis, als vielmehr ein Projekt und zwar mein „Fashion Fasten„. Eine Freundin und ich wollten dem Konsum Rausch entfliehen und haben einen Monat lang keine Klamotten und Schuhe gekauft. Anfangs war es ziemlich hart, am Ende aber sehr befreiend. Wie es mir dabei genau „erging“ könnt ihr im ersten und zweiten Teil meines Berichts lesen.

Meine Beauty Favoriten

Diesen bzw. letzten Monat habe ich einige tolle Beautyprodukte (wieder) entdeckt.

Zum einen durfte ich wieder zwei Produkte aus dem Online Shop von Savue testen. Ich habe ja bereits ausführlich über den tollen Shop berichtet. Hier gibt es viele Nischen-Brands und man kann super spannende und hochwertige Produkte entdecken. Bei Savue gibt es nur Naturkosmetik, was ich super finde, denn ich versuche, wann immer es geht, auf Naturkosmetik zurückzugreifen.

  • Kester Black Nagellack

Bei Savue habe ich mir einen Nagellack von Kester Black ausgesucht. Die Farbe ist ziemlich knallig, für den Sommer gefällt sie mir aber super gut. Der Nagellack ist frei von „bösen“ Inhaltsstoffen wie Formaldehyden und Co. Außerdem werden die Lacke in Australien nachhaltig produziert und es gibt mega coole Farben, was will man mehr? Ah richtig, der Nagellack sollte natürlich nicht sofort wieder abblättern. Um ein unverfälschtes Testergebnis zu erhalten, habe ich den Lack ohne Base und Top Coat getestet. Bisher merke ich keinen Unterschied zu herkömmlichen Lacken. Zwar blättert er nach drei Tagen etwas ab, aber das tun die anderen Lacke bei mir auch. Ich bin ziemlich begeistert, da scheinbar viel Chemie weggelassen werden kann.

Meine Beauty Favoriten, Avene, Kester Black und Skin Owl

  • Skin Owl Beauty Drops AM Clary Sage

Bei den Beauty Drops von Skin Owl handelt es sich um ein Gesichtsöl für feuchtigkeitsarme, reife Haut… Hüstel 😉 Man kann das Öl alleine oder unter einer Feuchtigkeitscreme auftragen. Ich habe es morgens, unter meiner aktuellen Feuchtigkeitspflege aufgetragen, zu dieser gleich mehr. Hauptbestandteil ist das Öl des Kapernstrauchs. Hatte ich vorher nie gehört, allerdings habe ich das Öl sehr gut vertragen. Der Geruch ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber das ist bei Naturkosmetik ja häufig der Fall.

  • Avène Hydrance Optimale UV Riche

Ich glaube, ich habe über diese Creme in einem meiner ersten Blogbeiträge bereits berichtet, jetzt fiel sie mir wieder in die Hände. Meine Lieblingscreme von Balea wurde aus dem Sortiment genommen, weswegen ich wieder auf die Avène Creme umgestiegen bin. Ich mag die Produkte von Avène sehr gerne, da sie sehr gut verträglich sind, neutral riechen und alles für meine Haut tun, was sie braucht. Momentan ist das insbesondere Fett und Sonnenschutz. Ich trage die Creme über dem Gesichtsöl von Skin Owl auf und das funktioniert hervorragend.

  • L´Oréal Waschgel Kostbare Blüte

Dieses Waschgel habe ich zufällig entdeckt, als ich auf der Suche nach einer Alternative zu meinem Reinigungsschwamm, Glov, war, den ich in den letzten Monaten benutzt habe. Irgendwie war mir das am Ende doch zu viel Gereibe, gerade in der Augenpartie. Leider gibt es nur super wenige Abschminkprodukte auf dem Markt, welche man ohne Wattepads und somit ohne Reiben anwenden kann.

Mit diesem milden Waschgel, aus der neuen Serien „Kostbare Blüten“ von L´Oréal, bin ich jetzt aber super zufrieden. Mein komplettes Make Up geht easy runter und nix brennt in den Augen oder reizt die Haut. Einziger Minuspunkt, es ist leider keine Naturkosmetik.

Ich mache demnächst übrigens ein paar Beiträge und Videos zu meinen Beauty Lieblingen, ich hoffe sehr, dass euch auch dieses Thema interessiert 😉

Mein liebstes Kleidungsstück

Diesen Monat habe ich gleich mehrere Dinge super gerne getragen und zwar fast alles, was sich so in meinem Schrank befindet 😉 Durch das Fashion Fasten bin ich auf so viele neue Stylingideen gekommen, dass ich ganz erschrocken war… Wenn man nicht gleich immer, nur weil man es „braucht“, etwas neues kauft, wird man sehr kreativ.


Das mag sich jetzt ziemlich krass anhören, aber wenn ich eine Idee für ein Outfit habe, oder mir irgendwas bei Instagram und Co. gefällt suche ich immer erstmal in den Online Shops. Meist finde ich dann nicht nur dieses Teil, sondern viele andere, und so wächst mein Klamotten Fundus unaufhaltsam. Genau das hoffe ich, durch meinen Fasten Monat, in Zukunft zu verhindern. Ich möchte wirklich nur noch Teile kaufen, die mir nicht mehr aus dem Kopf gehen, bzw. „alte“ Kleidungsstücke neu und anders kombinieren.

So habe ich es beispielsweise für meinen Outfitpost auf dem Blog von Galeria Kauhof gemacht (siehe Bild im Header). Alles, bis auf die Schuhe, sind Teile, welche ich schon lange im Schrank habe, aber so noch nie kombinier habe. Das werde ich in Zukunft auf jeden Fall öfter tun.

Mein liebstes Lifestyleprodukt

Ich war schon lange auf der Suche nach einem Kissenbezug aus Seide. Dieser soll zum einen die Faltenbildung verhindern, bzw. nicht zusätzlich unterstützen und zum anderen Haarknoten vermeiden. Als ich dann von der Kissenhülle „slip“ gelesen habe, musste die natürlich sofort bestellt werden 😉 Bisher bin ich sehr begeistert. Faltenmäßig sehe ich noch nix, allerdings sind meine Haare morgens nicht mehr verknotet, was ein wahrer Segen ist und jeden Cent für die Kissenhülle rechtfertigt.

What´s next?

Ich freue mich sooo sehr, denn am Freitag geht es für uns für 5 Tage auf meine Lieblingsinsel, Mallorca!!! Ich liebe Mallorca und versuche mindestens einmal im Jahr dort zu sein.


Nächste Woche werde ich dann auf jeden Fall berichten, ich hoffe, wir haben schönes Wetter.

Außerdem freue ich mich schon auf eine tolle Kooperation zum Thema Ballett. Mehr dazu erfahrt ihr natürlich ebenfalls in Kürze hier auf dem Blog.

Was waren eure Highlights im Februar und worauf freut ihr euch in den kommenden Wochen?

  • Kommentare ( 3 )

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP

Mein neues Video

Ich bin gespannt, wie es dir gefällt? Die 10 größten Herbsttrends 2017