Schuhtrend Mules auf meinem Modeblog

Mules – Der Trend der Woche

Was bereits letztes Jahr begann, geht in dieser Frühjahr und Sommer Saison weiter, Mules sind ein mega Trend. Auch mir gefallen, insbesondere die flachen Modelle sehr, sehr gut, allerdings weiß ich bis heute nicht, wie man darin laufen soll, aber erst mal eins nach dem anderen.

Mules in der Modegeschichte

Der Begriff Mule stammt ursprünglich aus dem Französischen und bedeutet Hausschuh oder Pantoffel. Hätte man sich denken können, denn genau das ist der Schuh ursprünglich. Ein Schlappen oder eben Hausschuh. Irgendwie dachte ich immer Mule kommt aus dem Englischen, aber man lernt ja nie aus 😉

Mules sind also Schlappen, die vorne meist geschlossen sind. Aktuell sieht man auch viele Modelle, bei denen die Zehen zu sehen sind, das sind dann eigentlich keine Mules, aber egal.

Schwarze Mules

 

Die ersten Mules sah man bereits im 18. Jahrhundert. Sie wurden meist am Hof unter wallenden Röcken und Kleidern getragen. Sie waren vermutlich für betuchtere Damen gedacht, denn praktisch war das Schuhmodell wohl noch nie, doch dazu später mehr.

In den 50ern erlebte der Schuh dann mit Hilfe von Marilyn Monroe eine Art Revival. Sie stöckelt in den Schlappen durch halb Hollywood und alle Damen wollten den Schuh tragen. Auch in den 70er und 80er Jahren wurde eine Art Mule getragen, bekannter sind sie unter dem Namen „Clogs“. Im Endeffekt ist aber auch ein Holzclog ein Mule.

Rosa Mules

 

Nun also ein weiteres Comeback. Losgetreten wurde der Hype mal wieder von Gucci, Chanel und Prada, die High Street Ketten zogen nach und so sehen wir diese Saison gefühlt kein Schuhmodell so häufig wie diesen aufgehübschten Hausschuh.

Mules kombinieren – How to Wear

Beim Thema kombinieren könnt ihr eurer Fantasie eigentlich freien Lauf lassen, denn es gibt dieses Jahr so viele verschiedene Mules, dass für jeden Anlass etwas dabei ist.

I call these my Jennifer Aniston trousers 💁🏼

Ein Beitrag geteilt von Lucy Williams | Fashion Me Now (@lucywilliams02) am

 

Unterscheiden kann man, wie gesagt, zwischen hohen und flachen Mules, wobei es mir ehrlich gesagt bei beiden ein Rätsel ist, wie man darin läuft. Bei den hohen Modellen rutsche ich meist so weit nach vorne, dass meine Zehen unschön heraushängen. Die flachen Mules sind natürlich bequemer, allerdings muss man den Schuh wie verrückt mit den Zehen festkrallen, um ihn nicht zu verlieren. Vielleicht liegen beide „Problematiken“ aber auch an meinem „Stechschritt“. Ich kann einfach nicht langsam laufen. Genau das gestaltet sich in Mules aber als äußerst schwierig. Vielleicht sollte ich einfach mal einen Gang runter schalten und ganz grazil in meinen Mules durch den Sommer flanieren. 😉

Mules mit Absatz

 

 

Getragen werden können sie zu allem. Besonders cool und modern wirken höhere Mules beispielsweise zu Midi Röcken. Auch Wickelkleider bekommen einen modernen Look, wenn ihr sie mit Mules kombiniert. Flache Modelle sehen schön zu Jeans oder kürzeren Kleidern und Röcken aus. Sehr schön finde ich auch die Kombination zu Jeans oder generell Hosen im destroyed Look. Kombiniert mit hohen Mules, erreicht ihr so einen sehr modernen und trendbewussten Stilbruch.

Our Monica mules on @portermagazine 🌾 #TheAttico

Ein Beitrag geteilt von ATTICO (@the_attico) am

 

Ich habe mir ein ganz klassisches, flaches, schwarzes Paar bei Esprit bestellt und werde jetzt mal üben, darin zu laufen. So schwer kann das ja nicht sein.

Bevor ich euch dann meinen ersten Outfitpost zeige, hier schon mal die schönsten Mules aus den Online Shop:

Shop the Trend

 

Topshop NOVEL Pantolette hoch grey

Mules von Topshop

Vagabond SAIDE Pantolette hoch rose pink

Mules von Vagabond

Park Lane - Wildleder-Pantoletten mit Loafer-Design und Schleife - Schwarz

Mules von Park Lane

Glamorous Pantolette hoch pink

Mules von Glamorous

Lost Ink - Fersenlose Slipper mit Schnalle - Beige

Mules von Lost Ink

Topshop GWEN Pantolette hoch pink

Mules von Topshop

 Habt ihr euch schon ein Paar Mules zugelegt und wenn ja, könnt ihr darin laufen?

  • Kommentare ( 2 )

  • avatar
    *thea

    Ich habe mir lustigerweise die rosanen von Vagabond bestellt und warte jetzt auf Ihre Ankunft 😀 Ich hoffe mal, dass ich es schaffe darin zu laufen, denn ich glaube es wäre mein Sommerschuh – Trend 😀 die schwarzen von Asos, die du verlinkt hast, finde ich auch ganz toll! Liebe Grüße *thea

    • avatar
      Neele Hofmann

      Ha, ha, ist ja witzig 😉 Die sehen auf dem Bild echt toll aus! Ich bin gespannt, wie man darin läuft. Liebe Grüße Neele

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP