Ein Partylook auf meinem Modeblog

Meine Dezember Favoriten

Ihr Lieben der Dezember, mein allerliebster Monat, ging schon wieder soooo schnell vorbei, dass ich wirklich ein wenig traurig bin. Jedes Jahr nehme ich mir vor, ihn so richtig zu genießen und in diesem Jahr gelang mir das leider erst gegen Ende…

Mein liebstes Ereignis

Mein liebstes Ereignis war der ganze Monat. Ich habe es bereits mehrfach erwähnt – ich liebe diesen Monat einfach. Alles ist so schön festlich, überall gibt es leckeres Essen, unzählige Weihnachtsmärkte, eine Party jagt die nächste und dann natürlich Weihnachten und mein Geburtstag. 🙂

Besser geht es ja wohl nicht, oder?

Am Ende bin ich dann aber häufig ziemlich sentimental, weil eben alle auch so schnell wieder vorbei ist und man häufig gar nicht dazu kommt, die Zeit in vollen Zügen zu genießen. Für das kommende Jahr nehmen ich mir also vor, fleißig vorzuarbeiten, sodass der Dezember in Ruhe genossen werden kann. Bis dahin dauert es allerdings leider noch sooooo lange…

Mein liebstes Kleidungsstück

Mein liebstes Kleidungsstück sind diesen Monat ein Paar Schuhe. Es mussten erst zwei Paar Look Alikes gekauft werden, bevor endlich die Original Gucci Jordan Slipper bei mir einziehen durften, übrigens ein Geburtstagsgeschenk. Wie jedes Jahr wurde ich im Vorfeld gelöchert, was ich mir wünsche. Da ich, wie wahrscheinlich fast jeder von uns, wirklich ALLES habe, entschied ich mich, mir nur Gutscheine zu wünschen. Zu meiner sehr großen Freude kam eine beachtliche Summe zusammen, sodass ich mir nun endlich diesen Schuhtraum erfüllen konnte.

Meine Gucci Slipper Loafer Schuhtrends auf meinem Modeblog

Die Schuhe sind meiner Meinung nach völlig überteuert. Einen Teil davon in Form von Gutscheinen zu bezahlen, hat mir den Kauf aber „erleichtert“: Ich habe lange überlegt, ob viele kleine, super tolle Geschenke oder ein großes besser ist. Am Ende war es eine Mischung aus beidem und deshalb perfekt. Noch besser wäre natürlich sich gar nichts mehr zu wünschen und das Geld stattdessen zu spenden. Dafür liebe ich Geschenke aber einfach zu sehr…

Vielleicht im nächsten Jahr. Mal sehen…

Bis dahin erfreue ich mich jedenfalls erst einmal an meinen neuen Traumschuhen und freue mich schon sehr sehr darauf, sie endlich anziehen zu können.

Danke noch mal an meine lieben Freunde!!!

Wie ihr wisst, schreibe ich regelmäßig Beiträge für den Blog von Galerie Kaufhof. Aktuell zeige ich euch dort ein Festtagsoutfit, welches man aber auch hervorragend zu Partys und Geburtstagen in den anziehen kann. Nur weil der Dezember vorbei ist, hören wir ja nicht auf zu feiern. 😉

Mein liebstes Buch

In einem Beitrag vor zwei Wochen hatte ich bereits über den Stromausfall im Schwarzwald berichtet. Der positive Nebeneffekt war, dass ich endlich mal wieder Zeit hatte zu lesen. Mehr konnte man auch nicht machen. Ich habe ein paar tolle Bücher zu Weihnachten bekommen und gleich mit einem Knaller gestartet.

Buch Tipp Exit West Lieblingsbuch auf meinem Modeblog

„Exit West“ von Mohsin Hamid erzählt die Geschichte zweier Liebender in einer fiktiven Stadt, am Rande eines Krieges. Den Schilderungen des Autors nach zu urteilen, könnte es sich um Aleppo oder eine andere Stadt in Syrien handeln. Die Beiden entschließen sich zur Flucht in den Westen und der Leser begleitet sie auf einer Reise ins Ungewisse. „Exit West“ ist eines der besten Bücher, welches ich seit langem gelesen habe und ich finde es sollte zur Pflichtlektüre in Schulen werden.

Zum einen, weil es verdeutlicht wie krass es ist, seine Heimat verlassen zu müssen und welche Höllenqualen die vielen Flüchtlinge durchleben. Zum anderen weil der Autor in einer wunderbaren, fast schon poetischen Sprache schreibt. Man ist gefesselt von seiner Erzählweise und kann das Buch fast nicht aus der Hand legen. Das Buch beschreibt ein Zukunftsszenario, welches wir uns nicht vorstellen möchten, aber vielleicht gar nicht so abwegig ist. Es macht traurig und hoffnungsvoll zugleich und ließ mich erfüllt und nachdenklich zurück.

Bitte lest es, ich kann es nur empfehlen!

Whats Next?

Nach langem Hin und Her habe ich mich entschieden die Fashion Week im Januar in Berlin nicht zu besuchen. Da mein Urlaub leider begrenzt ist und ich lieber im Sommer wieder dabei sein möchte und außerdem zu den Press Days im April fahren werde, habe ich schweren Herzens abgesagt.

Aufgrund dessen habe ich auf einmal mehr Zeit als gedacht und werde diese auf jeden Fall nutzen um ein wenig zu brainstormen und neue Themen für euch zu sammeln. Wenn ihr Wünsche und Ideen habt, bitte gerne her damit. Ansonsten steht im Januar erstmal nichts an. Nach dem ereignisreichen Dezember finde ich das allerdings auch mal ganz schön.

Wie war euer Dezember und habt ihr schon Pläne für die kommende Wochen?

  • Kommentare ( 1 )

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

TOP

Mein neues Video

Ich bin gespannt, wie es dir gefällt? Meine Modetrends 2018...